Kostenlos: Opera VPN für iPhone und iPad

9. Mai 2016 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

opera vpnNeue Wege geht man derzeit bei Opera. Erst baute man einen Werbeblocker in den Browser ein, dann folgte ein VPN – was gleich kritisiert wurde (Proxy vs. VPN). So können Nutzer beispielsweise auf Inhalte zugreifen, die in ihrem Land gesperrt sind. Nach dem Streich auf der Desktop-Plattform folgt nun der mobile, denn Opera VPN ist nun auch für iPhone und iPad zu haben. Was die App macht? Laut eigenen Aussagen blockt sie halt Werbung und Ad-Tracker, erlaubt aber auch das Zugreifen auf Inhalte, wenn diese beispielsweise durch Geo-Einschränkungen gesperrt sind.

ImageJoiner-2016-05-09 at 2.17.57 PM

Das Ganze erfolgt übrigens nicht nur in der App, sondern ist systemweit nutzbar, hierfür verlangt Opera die Installation eines eigenes Zertifikates, welches dafür sorgt, dass der Web-Traffic über die App läuft. Ob man Werbung und Ad-Tracker blocken will, ist in der App einstellbar. Opera sagt, dass die Nutzung der App „lebenslang“ kostenlos möglich sei hält sich aber in den Geschäftsbedingungen die Hintertür offen, dass jederzeit was am Service und den Konditionen geändert werden kann. Was heißt, dass sie so lange nutzbar ist, wie Opera den Dienst allen zur Verfügung stellt.

Zur Auswahl steht derzeit Deutschland, Kanada, die Niederlande, Singapur und die USA als mögliche virtuelle Standorte. Ein erster Speedtest im WLAN brachte bei mir über den US-Server 17 MBit down und 2 MBit up hervor. Interessante Frage: Welche Intention mag dahinter stecken, dass Opera einen solchen Dienst kostenlos zur Verfügung stellt? Andere Dienste verdienen halt ihr Geld mit solchen Zusatzleistungen. In den Geschäftsbedingungen ist zu lesen, dass SurfEasy – die von Opera aufgekaufte Firma – über die App Fragen zum Dienst stellen dürfe…

 


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23929 Artikel geschrieben.