Kostenlos: Notifyr bringt Benachrichtigungen (Anrufe, WhatsApp und Co) vom iPhone auf den Mac

6. August 2014 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Das Tool Notyfir haben wir hier schon im Blog in diesem Beitrag vorgestellt. Es handelt sich um eine iOS-App mit einer Kompagnon-App, die auf dem Mac installiert wird. Sind beide Geräte mittels Bluetooth gekoppelt, dann zeigt Notyfir auch die Benachrichtigen an, die normalerweise nicht auf dem Mac laden – WhatsApp zum Beispiel. Ein Antworten ist nicht möglich, dies vorab.

Notyfir

Das Ganze funktioniert so ein wenig wie die Benachrichtigungen von Pushbullet unter Android, innerhalb der Mac-Einstellungen kann geregelt werden, was angezeigt wird und was nicht. So ergibt es sicherlich nur wenig Sinn, sich Google Hangouts oder Gmail anzeigen zu lassen, wenn man den ganzen Tag eh den Browser mit den geöffneten Diensten nutzt.

Bildschirmfoto 2014-08-06 um 10.01.38

Einzig Apps, die vielleicht nur auf dem iPhone ihre Benachrichtigungen anzeigen, könnten hier ein konkretes Anwendungsszenario sein. Sollte euch die App interessieren, dann schaut vorher, dass euer Mac auch unterstützt wird, auf der iPhone-Seite wird mindestens ein 4S vorausgesetzt. Momentan ist die App für eine Woche kostenlos, initial schlug sie mit 3,99 Euro zu Buche. (danke Alex!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25472 Artikel geschrieben.