Kore: Fernbedienungs-App für Kodi bald in Version 2.1.0, Beta verfügbar

14. Juli 2016 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Artikel_Kore for KodiKore nennt sich die Android-Fernbedienungs-App für das Kodi Media Center. Es gab eine Weile kein Update, was allerdings nicht bedeutet, dass nicht an Kore gearbeitet wurde. Version 2.10 steht nun in den Startlöchern und wird neben Fehlerbehebungen auch einige Änderungen bieten. Neu ist die Anzeige eines „Songs“-Tab in den Bereichen Musik und Künstler, außerdem lassen sich nun auch Songs ohne zugehöriges Album oder einen Künstler anzeigen. Wählt man einen Künstler aus einer Liste, werden Details zu selbigem angezeigt. Auch lassen sich Add-Ons via Remote-App durchsuchen und Videos über sie starten.

Neue Optionen während des Playbacks gibt es auch. Gewährt man der App Zugriff auf den Telefonstatus, kann man das Abspielen von Inhalten automatisch pausieren, wenn man einen Anruf erhält. Und es ist nun möglich, die Fernbedienung über dem Lockscreen anzuzeigen, man hat also schnelleren Zugriff auf sie. Die Letzte Neuerung ist die Unterstützung für Vimeo-Urls, die nun ebenfalls abgespielt werden können.

Hinzu kommen noch verschiedene UI-Anpassungen und die Synchronisation der Bibliothek wurde verbessert. Das Update wird verfügbar sein, wenn es die Tests besteht. Wer bereits auf die neuen Funktionen zugreifen möchte, kann sich auch die Beta über das offizielle Beta-Programm im Google Play Store holen.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7913 Artikel geschrieben.