Kore: Fernbedienung für Kodi /XBMC

26. Januar 2015 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

Das Mediacenter Kodi (ehemals XBMC) ist wohl eines der beliebtesten Mediacenter da draußen, vom Einsteiger bis hin zum Profi – für jeden ist etwas dabei, zusätzlich kann das Paket auf fast jeder Plattform genutzt werden. Bei mir residiert Kodi auf dem Amazon Fire TV, was eine zusätzliche Fernbedienung obsolete für mich macht, ich nutze für den Amazon Fire TV und Kodi die mitgelieferte Amazon-Fernbedienung und greife nicht auf eine Remote-Lösung für Kodi oder Amazon auf dem Smartphone zurück.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine der bekannteren Lösungen, um Kodi fernzubedienen, ist sicherlich Yatse, jüngst hat sich aber mit  Kore eine weitere App auf der Android-Plattform hinzugesellt. Kore ist eine schick anzuschauende App, die ebenfalls das Steuern von Kodi erlaubt. Hat man sich mit seiner Installation verbunden, so erwartet den Nutzer in der Sidebar der flotte Zugriff auf die einzelnen Ordner der Kodi-Installation.

Hier können Inhalte direkt abgespielt, weiterführende Infos abgerufen und Playlisten gepflegt werden. In einem flotten Test arbeitete die App sehr gut und ist sicherlich einen Blick wert. Kore ist Open Source, innerhalb der App kann man Themes freischalten, indem man sie per In-App-Kauf in Höhe von 1,49 Euro freischaltet. Die Funktionen als solches sind nicht eingeschränkt. (danke Jan!)

Kore
Kore
Entwickler: Synced Synapse
Preis: Kostenlos+
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot
  • Kore Screenshot

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25039 Artikel geschrieben.