Kodi und Android: Könnte holprig werden, aber Semper Media Center steht parat

16. März 2016 Kategorie: Android, Streaming, geschrieben von: caschy

kodi16Sollte die Kodi-Entwicklung auf der Android-Plattform ins Stocken geraten, dann könnte das daran liegen, dass man sich bei Kodi wohl mit dem Android-Entwickler etwas gestritten hat. So heißt es im Kodi-Forum: „No we are focused on using the official Android API’s as supplied by Google as the Kodi team has very limited resources, we don’t even have an official Android maintainer at the moment, and having to code around the quirks of each and every SoC that doesn’t adhere to the official API’s is a burden we can do without, hence a line has been drawn that we won’t do this anymore.

kodi nexus

Der bisherige Android-Kopf ist also offenbar momentan vom Team Kodi abgerückt und spielt seinen eigenen, vor langer Zeit eingeschlafenen Stiefel weiter. Dieser hört auf den Namen SPMC, was für Semper Media Center steht. Ein Fork von Kodi, der für die Android-Plattform gedacht ist. Laut dem Entwickler wird es keinen Support mehr für Geräte auf Rockchip-Basis geben, dafür wird es mehr Unterstützung für Lösungen wie den Fire TV oder die Nvidia Shield TV geben. Wer sich die letzten Jarvis-Builds (16.1.1) des Semper Media Centers einmal anschauen will, der wird auf dieser Projektseite fündig. Vielleicht schaue ich mir den Spaß mal auf meiner Nvidia Shield an, gerade in Bezug auf HD Audio Passthrough via PlexKodiConnect könnte das interessant für Nutzer sein.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24306 Artikel geschrieben.