Kodi & Fire TV 2017: Kurzer Hinweis zur Installation

24. Oktober 2017 Kategorie: Smart Home, Streaming, geschrieben von: caschy

Ich habe an dieser Stelle bereits einen kurzen Blick auf den neuen Fire TV 2017 geworfen, der nicht nur 4K-Auflösung beherrscht, sondern auch HDR. Solltet ihr euch einen bestellen oder bestellen wollen, so möchte ich euch hier auf etwas hinweisen, was mir aufgefallen ist. Ich weiss, dass hier fortgeschrittene Anwender mitlesen, doch möchte ich einfach nicht, dass ihr die Zeit vertrödelt, die ich eingesetzt habe. Der neue Fire TV wird mit Android 7 Nougat ausgeliefert, die Vorgänger laufen noch auf Android 6.

Falls man nicht Plex nutzt, dann wird man unter Umständen zu Kodi greifen. Hier gibt es zig Möglichkeiten, doch die wohl einfachste ist die mit der kostenlosen Downloader-App. Die arbeitet allerdings wohl derzeit noch nicht mit dem neuen Fire TV zusammen. Die App selber funktioniert fehlerfrei und lädt auch die Kodi-APK-Datei anstandslos herunter. Allerdings kann sie diese nicht installieren.

Ein Fehler taucht auf, dass keine App hinterlegt ist, die eine APK öffnen kann. Auch das manuelle Browsen in Dateien über die Downloader-App war mir nicht möglich, identischer Fehler. Grund zur Beruhigung: Es liegt an der App, denn zahlreiche andere Wege funktionieren, beispielsweise das Pushen der Kodi-APK über adbFire nebst Installieren über den ES Explorer auf dem Fire TV. Alternativ kann man auch via Android-Apps die APK rüberschieben und dann installieren.

Auch zum Thema:

Amazon Prime Video vom Smartphone starten und auf dem Fire TV schauen

Amazon Fire TV: Empfohlene Inhalte (Autoplay der Trailer) deaktivieren


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25263 Artikel geschrieben.