Kickstarter: Projekt erfolgreich – Geld weg!

16. Juli 2012 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Oft lesen wir in Blogs (jaja, auch in diesem) über wahnsinnig tolle Projekte, die finanziert werden müssen. Kickstarter ist eine Plattform zur Projektfinanzierung über Crowdfunding. Ideen und Projekte werden vorgestellt, Unterstützer gefunden – und letztendlich wird das Projekt, bzw. die Ware verkauft. Wenn es denn gut läuft – denn während uns nur Erfolgsgeschichten begegnen, gibt es auch eher unschöne Nachrichten.

Nachrichten, die ich von Opfern via Facebook zugeschustert bekam. Konkret ging es um das Projekt Eyez von ZionEyez HD – einer Brille, die unter anderem Videos für Facebook aufnehmen können soll. Über 340.000 Dollar hat das Projekt eingesammelt und konnte damit das Startgeld von angedachten 55.000 Dollar locker toppen. 2106 Personen machten diese Summe möglich, einige von ihnen haben diese Brille per 150 Dollar Pre-Order bestellt, ihr Geld ist also schon weg. Zurück buchen?

Ja, das hätte man in einem Zeitraum von 6 Monaten bei einer Bank realisieren können, doch die Unterstützer wurden immer wieder vertröstet und die Zeit verstrich. Das Projekt wurde so realisiert, dass das Ende der Geldannahme im Juli 2011 lag, die Auslieferung aber erst im Winter 2011 realisiert werden sollte. Was heißt das nun genau? Über Kickstarter wurde Geld gesammelt und an die Projektmacher übergeben – 5 Prozent der Gesamtsumme streicht übrigens Kickstarter ein, das Projekt, bzw. die Ware wurde nie ausgeliefert.

Kickstarter stellt sich stumm, ebenso die Macher der Eyez-Brille. Sicherlich, man könnte den Leuten, die mit Geld in Vorleistung traten eine gewisse Mitschuld, bzw. Naivität attestieren – aber dass sie keine Hilfe von Kickstarter erfahren, ist leider kein gutes Zeichen für die Plattform. Auf der Projektseite bei Kickstarter und in einem eigens eingerichteten Forum treffen sich mittlerweile viele erboste Kommentatoren, die untereinander beratschlagen, wie es nun weiter gehen könnte.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17644 Artikel geschrieben.