Keine Updates von Chrome für 32Bit-Macs mehr

25. Juli 2014 Kategorie: Apple, Google, geschrieben von:

Chrome

Kurz notiert für alle Nutzer eines Macs mit einem älteren Intel 32Bit-Prozessor: Google wird künftig keine Updates mehr für Chrome anbieten. Dies betrifft unter anderem neue Funktionen, Sicherheitspatches, aber auch Stabilitätsverbesserungen. Wenn ihr Chrome bereits installiert habt, könnt ihr den Browser weiterhin nutzen, erhaltet aber ab einem bestimmten Zeitpunkt keine Updates mehr. Außerdem können neue Nutzer Chrome auf Mac-Computern mit 32Bit-Prozessor nicht installieren. Mit dieser Maßnahme möchte Google laut eigenen Aussagen erreichen, dass Chrome für möglichst viele Mac-Nutzer sicher und stabil bleibt. Zu den 32Bit-Prozessoren gehören unter anderem der Intel Core Solo und der Intel Core Duo. Hier sollten also nicht mehr so viele Nutzer betroffen sein, denn die Prozessoren schlummern nur in recht alten Kisten – MacBooks der ersten Revision Anfang 2006 enthielten einen Intel Core Duo.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25442 Artikel geschrieben.