Keine Empfehlung: Nero BurnLite 10

18. Juli 2010 Kategorie: Software & Co, Windows, geschrieben von:

Heute gibt es mal keine Empfehlung. Und zwar für das kostenlose Brennprogramm Nero BurnLite 10, das ausser einer Zwangsinstallation der Ask.com-Toolbar nicht wirklich viel nützliches mitbringt. Fast 33 Megabyte ist der Download groß, garantiert nicht aufgrund der Funktionsvielfalt.

Das Interface ist eine wahre Pracht. Während andere Lite-Programme nicht freigeschaltete Funktionen ausgrauen oder verstecken, geht hier Nero in die Vollen: schön alles anzeigen, obwohl bei fast jedem Button das Upgrade-Geschreie losgeht. Schaut euch das Interface an: die schwarze Leiste ist nicht zu gebrauchen. Alles Premium. Linke Seite: ausser Daten brennen und Disk kopieren ist hier nichts funktionell.

Highlight ist auch die erwähnte Ask.com-Toolbar. Viele Freeware-Autoren bieten diese in ihren Paketen an, überlassen es aber dem Benutzer, ob diese installiert wird. Nero macht Ask.com zur Pflicht und kassiert von mir einen dicken Minuspunkt. Newsletter-Pflicht-Anmeldung bei Downloads und Gewinnspielen? Kann ich dank Trashmail mit leben, aber nicht mit einer Software, die mir untergejubelt wird. Ja, man kann die Crap-Bar hinterher deinstallieren – trotzdem, es geht hier um das Prinzip.

Fazit: kann nicht viel und es gibt keinen Grund, Nero BurnLite 10 zu installieren. Liebe Nero-Macher: das hätte man sicherlich geschickter lösen können, oder? Ich gebe für ein gutes Produkt gerne gutes Geld aus – aber wer mir solche Teaser-Versionen antut, der bekommt auch bestimmt kein Geld für die Vollversion. Da unterstütze ich lieber Freeware-Autoren durch eine Spende. Eine Liste mit alternativen (und kostenlosen) Brennprogrammen habe ich ja mal veröffentlicht.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25462 Artikel geschrieben.