Kein Erfolg? Tolino Tablets massiv im Preis gesenkt

25. Juli 2014 Kategorie: Android, Internet, Mobile, geschrieben von:

Andere Anbieter außerhalb der Google-, Amazon- und Apple-Blase haben es oft sehr schwer, digitale Inhalte an den Mann zu bringen. Thalia, Weltbild, Hugendubel, Club Bertelsmann und die Deutsche Telekom haben das Ganze mal versucht und die Tolino-Reihe auf den Markt gebracht. Meiner Wahrnehmung nach ist der Reader eher ein Nischenprodukt, dennoch zeigten sich die Unternehmen im April 2014 „zufrieden„.

tolino

Nach dem reinem Reader versuchte man es noch einmal mit den Tolino Tabs, hierbei handelt es sich um ein 7 Zoll und ein 8,9 Zoll großes Tablet auf Android-Basis. Wie Boersenblatt.net vermutet, scheinen diese Geräte wohl nicht die Überflieger zu sein. Bei Bertelsmann sind die Geräte gar nicht mehr zu finden und bei Weltbild hat man die Tablets nun noch einmal reduziert. So kostet das Tolino Tab 7 nun 99 Euro, statt der bisher ausgerufenen 179 Euro, während das 8,9 Zoll Tolino Tab nun 149 Euro kostet – vorher waren es noch 249 Euro. Ich denke, dass es sich nicht zwingend um einen Rausverkauf handelt, bekanntlich zieht Amazon seine Tablets auch preislich oft in ungeahnte Tiefen. (danke Maurizio!)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25428 Artikel geschrieben.