KeePassXC: KeePass Community-Version für Windows, Linux und macOS

5. Februar 2017 Kategorie: Backup & Security, Software & Co, geschrieben von:

KeePass ist einer der beliebtesten Passwort-Manager. Das liegt nicht nur daran, dass er seit Jahren entwickelt wird, quasi „eine Bank ist“, auch die Quelloffenheit sorgt für seine Verbreitung. Um KeePass herum entstand so in den Jahren eine große Auswahl an Apps, die mit dem Datenbankformat von KeePass umgehen können. So findet man angepasste Versionen für Windows 10, Android, iOS, Windows Mobile oder auch macOS. Viele dieser kleinen Perlen haben wir hier im Blog bereits vorgestellt, KeePassXC fehlte bislang.

Rein technisch setzt man auf die Kompatibilität zu den KeePass-Datenbanken und verschlüsselt diese mit AES und einem 256 Bit langem Key. Auch KeePassXC ist quelloffen und wird von der Community entwickelt.

Der Fork hat ein Ziel im Auge: Er will plattformübergreifend arbeiten und den Nutzern auf allen Plattformen das identische Feature-Set anbieten. Einen kleinen Seitenhieb auf das macOS-Projekt KeePassX kann man sich nicht verkneifen, man spricht davon, dass man Bugfixes und Features einfließen lässt, die es nicht zu KeePassX geschafft hätten.

Zu haben ist KeePassXC für Linux, Windows und macOS. KeePassXC unterstützt Auto-Type und beherrscht den Import von KeePass 1-Datenbanken. Die App nutzt aber das Format .kdbx aus KeePass 2.

KeePassXC bekommt ihr hier, falls ihr diese mal ausprobieren wollt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.