Kauft Twitter Tweetdeck?

19. April 2011 Kategorie: Social Network, Software & Co, geschrieben von:

Schade wäre es ja – aber man munkelt im Netz, dass Twitter wohl Tweetdeck kaufen könnte. Schlappe 50 Millionen Dollar könnte man dafür berappen. Man bedenke: bei Tweetdeck handelt es sich um eine kostenlose Software für Windows, Mac OS X und Linux (auf Basis von Adobe Air), des Weiteren stehen Clients für iOS und Android zur Verfügung.

Die Sache dürfte klar sein: Twitter möchte irgendwann Asche verdienen und das kann man eben nicht, wenn man seine API bereit stellt und ein externer Client halt alle Features abgreifen kann und damit sein Publikum bedient. Vielleicht möchte man aber auch „nur“ einen offiziellen Client anbieten – auf iOS hatte man damals Tweetie akquiriert und eine offizielle App für iOS und Android gibt es ja auch. Mal sehen – vielleicht wird Tweetdeck ja bald „die“ offizielle App. Auf Desktops läuft sie ja 1a, auch über Android kann ich nicht meckern – wohl aber über iOS, aber auch dort sind die Arbeiten an einer neuen Version in fortgeschrittenem Stadium. Tjoa. Mal abwarten. Ich sehe das ganz entspannt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.