Katwarn: In Hessen warnt nun auch die Polizei vor Gefahren

19. Juli 2017 Kategorie: Android, iOS, Windows Phone, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Katwarn kennen viele Leser sicherlich, von der Feuerwehr erhalten Nutzer so Informationen bezüglich diverser Gefahrenlagen, zum Beispiel Hochwasser. In Hessen wird nun auch die Polizei dieses System nutzen, um Anwohner mit Warnungen zu versorgen. Diese kommen ergänzend zu den bisherigen Mitteln wie Rundfunk- oder Lautsprecherdurchsagen oder auch der Kommunikation via Social Network zum Einsatz.Die erstmalige Nutzung von Katwarn durch die Polizei Hessen erfolgt heute am 19. Juli um 12 Uhr mit einer Probewarnung:

„Die Polizei Hessen hat KATWARN in Betrieb genommen. Es liegt keine Gefahrensituation vor! Ab sofort werden polizeiliche Warnungen in Hessen auch über KATWARN an die Bevölkerung übermittelt,“ wird dann auf den Displays der Nutzer zu lesen sein. Die Polizei wird Katwarn künftig einsetzen, um über bestehende oder mögliche Bedrohungslagen zu informieren.

KATWARN
KATWARN
Entwickler: CombiRisk GmbH
Preis: Kostenlos
  • KATWARN Screenshot
  • KATWARN Screenshot
  • KATWARN Screenshot
  • KATWARN Screenshot
KATWARN
KATWARN
Entwickler: CombiRisk GmbH
Preis: Kostenlos
  • KATWARN Screenshot
  • KATWARN Screenshot
  • KATWARN Screenshot
  • KATWARN Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8886 Artikel geschrieben.