Kartellamt startet Vergleichsportal: TankenApp erhält unter anderem Zulassung

12. September 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von:

Seit heute müssen alle Tankstellen ihre Spritpreise an die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe beim Bundeskartellamt weitergeben. Die TankenApp von T-Online.de ist offiziell durch die Markttransparenzstelle für Kraftstoffe des Bundeskartellamtes zugelassen. Damit ist es Nutzern der TankenApp (für Android  und iOS) möglich, auf „Echtzeit-Preise“ von mehr als 13.000 Tankstellen in Deutschland zurückgreifen zu können. Neben dieser App gibt es natürlich noch weitere Dienste.

Kartellamtspräsident Andreas Mundt teilte mit, die Preisänderungen der gängigen Kraftstoffsorten E5, E10 und Diesel würden nun binnen fünf Minuten an die Markttransparenzstelle gemeldet. Die zentrale Stelle leite diese Angaben im Minutentakt an die Informationsdienste für die Verbraucher weiter. Meine Meinung: Ich denke, dass logischerweise auch Tankstellenbetreiber den Service der diversen Apps nutzen um so ihre Preise anzugleichen – eher nach oben, als nach unten. Preisabsprachen deluxe quasi – einen Abwärtstrend wird man sicher nicht erkennen können – oder glaubt ihr daran?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: tagesschau |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25447 Artikel geschrieben.