Kalender synchronisieren ohne Google

18. Oktober 2010 Kategorie: Apple, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Nicht alle haben einen Google Account. Klingt komisch – ist aber so. Es gibt einen Haufen Dienste die Mail, Kalender und Co anbieten – es muss also nicht Google sein. Was aber, wenn ich meine Daten nirgends eintragen will, aber trotzdem auf meinen 3-5 Rechnern alle Termine haben will?

Die Lösung ist relativ einfach, sofern ich einen Dropbox-Account habe. So kann man nun zum Beispiel die Software Rainlendar einsetzen. Zuletzt bloggte ich da vor über 5 Jahren drüber, als ich Rainlendar noch benutzte. Krass wie die Zeit vergeht… Rainlendar kann man auch sehr schön auf dem Desktop einsetzen.

Mittlerweile gibt es Rainlendar in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Version. Die kostenpflichtige hat Google Kalender und Netzwerk-Support. Nun ja, braucht man ja nicht zwingend.

Denn in den Einstellungen von Rainlendar (für Mac und Windows verfügbar). kann man den Speicherort der Kalenderdatei festlegen.

Es dürfte logisch sein was passiert, wenn ich den Kalender in die Dropbox lege, oder? Richtig, ich kann ihn an allen Rechnern nutzen, die auch meine Dropbox nutzen. Dazu einfach den Standard-Kalender in die Dropbox schieben und in den Einstellungen den neuen Pfad eingeben und Monitor changes aktivieren.

Als Alternative zu Rainlendar kann ich euch auch das altbekannte Kalenderchen empfehlen oder auch die kostenlose Version von EssentialPIM, der neben einem Kalender auch eine prima Kontaktverwaltung und und und intus hat.

Kalenderchen und EssentialPIM sind beide portabel, können also auch direkt in eurer Dropbox genutzt werden 🙂

(inspiriert von Sync Your Rainlendar Calendars For Free With Dropbox)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.