Kabel Deutschland passt Produktportfolio an Vodafone an

4. Februar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Kurz notiert: Letzte Woche wurde bekannt, dass Vodafone nach der Übernahme von Kabel Deutschland die Marke einstampfen wird. Ursprünglich war dies nicht vorgesehen, aber erstens kommt es anders zweitens als man denkt. Dazu gehört natürlich auch eine Anpassung der Produktnamen, damit diese einheitlich sind. Für Bestandskunden ändert sich dabei nichts, lediglich Neukunden erhalten ab dem 8. Februar die neuen Tarife, außerdem gilt für alle Tarife eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Folgende Tarife sind dann ab kommender Woche verfügbar, wie man sehen kann, steigen die Preise um 9 Cent, um der Vodafone-Preisstruktur gerecht zu werden:

KD_Vodafone_neu


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9399 Artikel geschrieben.