Kabel Deutschland mit absichtlicher Handbremse?

2. Oktober 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von:

Ich bin mal gerade wieder dezent genervt von meinem Provider, der seit knapp über zwei Jahren Kabel Deutschland heißt. Bereits vor einem Jahr tauchten Gerüchte auf, dass Kabel Deutschland – wie einige andere Provider auch – etwas beim Speedtest optimiert. Konkret heißt dies, dass Kabel Deutschland bei Downloads und ähnlichem wohl die Handbremse anlegt und diese erst wieder lockert, wenn zum Beispiel Speedtest.net aufgerufen wird.

Kabel Deutschland

Ich habe es in den letzten Wochen beobachtet und konnte wirklich immer das gleiche Verhalten feststellen. Ich bin wahrhaft niemand, der großartig Dinge aus dem Netz lädt, ab und an eben Backups vom Server oder irgendwelche ISOs. Ich testete mittlerweile mit drei Routern und verschiedenen Downloads. Eben lud ich mir Windows 8.1 aus dem Microsoft Technet und konnte die einschlagenden Bits per Handschlag begrüßen.

In einer anderen Browserinstanz rief ich dann Speedtest.net auf um einen Speedtest zu machen. Nach ein paar Sekunden Denkpause ging es dann auch los und die Seite testete meine Geschwindigkeit. Währenddessen ließ ich den quälend langsamen Download von Windows 8.1 laufen. Durch das Aufrufen und Ausführen des Speedtests geschah dann eine Wunderheilung, die aus dem lahmen Download einen reinen Usain Bolt machte – volle Geschwindigkeit. Wie erwähnt: dieses Verhalten konnte ich bereits mehrere Male nachvollziehen und jedes Mal durch Speedtest.net reproduzieren. Finde ich extrem nervig und nein, das hat nichts mit temporären Störungen zu tun.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25478 Artikel geschrieben.