Joliprint nun als WordPress-Plugin: Beiträge als PDF ausgeben und speichern

25. Oktober 2010 Kategorie: Internet, WordPress, geschrieben von:

Noch gar nicht lange her ist es, da stellte ich euch Joliprint vor. Ein ziemlich cooles Bookmarklet, mit der ihr jede Webseite ratz fatz in ein 1a zu lesendes PDF verwandelt. Nun wurde nachgelegt und es steht ein Plugin für WordPress bereit. Habt ihr Joliprint eingebunden, so kann jeder Leser eure Texte als PDF speichern. Klickt der Leser auf den PDF-Button, so bekommt er folgendes Bild zu sehen:

Ihr als Blogger könnt in den Einstellungen festlegen, wie der Button aussehen soll, wo er erscheinen soll und natürlich: wie euer Logo aussehen soll. Des Weiteren könnt ihr Google Analytics nutzen, um zu tracken wie oft welcher Artikel als PDF gespeichert wurde. Nützlich oder nicht nützlich – entscheidet selbst. Ich selber habe noch nie Seiten als PDF speichern wollen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25476 Artikel geschrieben.