Jetpack 2.0 für WordPress erschienen

8. November 2012 Kategorie: WordPress, geschrieben von: caschy

Automattic, die Jungs und Mädels hinter WordPress.com, haben heute die große Version 2.0 des Jetpack-Plugins herausgegeben. Jetpack ist ein Plugin, welches modular jede Menge Features mitbringt, zum Beispiel sind die WordPress-Statistiken in dem Plugin aufgegangen. Neben den Statistik-Funktionen gibt es auch noch ein mobiles Theme, eine Kommentarfunktion und auch die Möglichkeit, dass Leser das Blog via Mail abonnieren können. Echt großer Umfang mit mehr oder minder wichtigen Funktionen – liegt ganz im Auge des Betrachters. Eben erschien die Version 2.0 mit weiteren Neuerungen.

Zum Beispiel lassen sich Beiträge automatisiert in soziale Netzwerke (zum Beispiel Twitter, Linkedin, Tumblr und Facebook teilen). Ich persönlich nutze dafür bislang das Tool dlvr.it. Weiterhin finden Blogger nun die Möglichkeit vor, ihren Lesern “Infinite Scroll” anzubieten. Während ihr hier von Seite zu Seite blättert, würde aktiviertes Infinite Scroll dafür sorgen, dass die Folgeseiten automatisch geladen werden, ihr könntet ihr euch quasi totscrollen. Ein Feature hört sich interessant an: Photon. Dabei werden Fotos dynamisch dargestellt und von den WordPress-Servern geladen. Dies soll den Ladevorgang beschleunigen. Ebenfalls findet man nun die Möglichkeit vor, Beiträge per E-Mail zu veröffentlichen.


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16876 Artikel geschrieben.


31 Kommentare

paradonym 8. November 2012 um 19:55 Uhr

Beiträge per E-Mail konnte man doch immer unter Einstellungen -> Schreiben aktivieren, oder? – Was ist an der Jetpack-Funktion dann neu?

Ich warte ja immer noch darauf einzelne Funktionen wieder deaktivieren zu können – ich brauch die WordPress-Stats z.B. nicht, da mir die Zahlenlawine schon Google Analytics zurollen lässt…

caschy 8. November 2012 um 19:57 Uhr

Kannste modular alles deaktivieren oder aktivieren – oder etwa nicht?

paradonym 8. November 2012 um 20:21 Uhr

Ich kann nicht das deaktivieren, was per Standard-Konfiguration schon aktiviert ist – Ich kann zwar z.B. bei Stats jetzt alles ausmachen, was mir die Besucherzahlen irgendwo anders als auf der Stats-Seite im Backend anzeigt, aber damit ist das Besucherzähler-Script noch nicht deaktiviert… – Publicize ist z.B. jetzt auch automatisch aktiviert, obwohl bei mir letztendlich auch schon dlvr.it das Zeug übernimmt…

Ich nutze Jetpack eigentlich nur wegen “Jetpack Comments”, den Shortcodes und der Gravatar-Unterstützung – den ganzen Rest brauche ich ansich nicht…

Bernd 8. November 2012 um 20:30 Uhr

@paradonym Hatte ich erst auch länger danach gesucht, geht aber doch:
Wenn man bei der jeweiligen Funktion auf “Mehr erfahren” klickt, wechselt der Button “Konfigurieren” zu “Deaktiveren. ;)

paradonym 8. November 2012 um 20:34 Uhr

@Bernd — Hey – danke… – Manchmal sind die Sachen dann doch echt gut versteckt… – Jedenfalls für die, die letztendlich schon wissen, was das alles ist :D

Thomas 8. November 2012 um 20:50 Uhr

Klingt gut. Werd ich wohl demnächst mal testen.
Fehlt nur noch G+.
Bisher nutze ich ifttt und hootsuite zum befeuern der Social-Networks.

Gruß

Phil v. Sassen 8. November 2012 um 21:42 Uhr

@all, kann mir jemand sagen, ob das Jetpack-Update auch Kommentare zu Posts von Facebook zieht und auf dem eigenen Blog publiziert? Dise Funktion bietet z.B. das Social Plugin von Mailchimp. Ohne eine solche Funktion ist das Update unbrauchbar.

Phil v. Sassen 8. November 2012 um 22:41 Uhr

@Caschy, lieben Danlk für die schnelle Antwort. Leider ist somit das Update von Jetpack nicht einsetzbar. Schafft dlvr.it dies?

Phil v. Sassen 8. November 2012 um 22:47 Uhr

Für alle Wordbooker [1] und Social von Mailchimp [2] können Kommentare von Facebook ziehen und auf dem eigenen Blog publizieren.

[1] http://wordpress.org/extend/plugins/wordbooker/
[2] http://wordpress.org/extend/plugins/social/

Sven 9. November 2012 um 10:08 Uhr

@Caschy: Irgendwie hat Deine Facebook Seite seit dem 1.11 keine neuen Beiträge…?

Marion 9. November 2012 um 16:08 Uhr

@ caschy, ist es denn möglich nicht das ganze jetpack zu installieren sondern nur einzelne Module wie die Comment form im Blog hier? Beste Grüße Marion

Phil v. Sassen 9. November 2012 um 16:15 Uhr

@Marion, ja, die einzelnen Funktionen können modular freigeschaltet werden.

MobileApps24.de (@myhandyapps) 9. November 2012 um 17:24 Uhr

Das Problem mit der Facebook Seite hatte ich auch. Hab es gestern gemerkt. RSS Graffiti hat da ein bisschen versagt. Musste es komplett deaktivieren und dann funktionierte es wieder.

maddin 9. November 2012 um 18:26 Uhr

sharing im jetpack aktiviert, gefällt mir nicht. wollte mein share this wieder haben aber dazu muss ich komplett jetpack deaktivieren da sharing selber sich nicht deaktivieren lässt.
nun habe ich die netten stats nicht mehr da ich ja jetpack ganz deaktivieren muss, oder sharing ertragen.
eventuell jemand eine lösung?

nfsdw 9. November 2012 um 23:45 Uhr

Jetpack ist zweifelsohne eine mächtige Sammlung von Features. Hin und wieder wäre aber weniger mehr. Hier eine Anleitung, wie ihr die Open Graph Protocol Angaben im Header eures HTML-Quelltexts wieder entfernen könnt:

http://diesunddas.net/jetpack-version2-og-meta-header

Zumindest habe ich (wie leider so oft) im Backend keine Option gefunden das Feature zu deaktivieren.

David Decker 10. November 2012 um 14:02 Uhr

Ich vor einigen Tagen ein deutsches Sprach-Plugin für “Jetpack” herausgebracht, um endlich mal das Problem der schlechten+unvollständigen beigepackten deutschen Übersetzung bei “Jetpack” elegant zu lösen.

Jetpack German (de_DE):
http://wordpress.org/extend/plugins/jetpack-de/

Unterstützt immer neueste Jetpack Version – wird über WordPress.org bzw. Plugin-Verwaltung aktualisiert, damit unabhängig von Jetpack pflegbar!

Standard in meinem Plugin ist DU-Version – aber man kann einfach SIE-Version bzw. auch ganz eigene Sprachdateien verwenden (steht in Pluginbeschreibung…).

Nur mal als Hinweis an alle deutschen Nutzer, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen :)

Herzliche Grüße, David von deckerweb.de :)

Maddin 14. November 2012 um 14:59 Uhr

danke für die tipps, aber ich habe die lösung gefunden, auch wenn sie dumm versteckt ist.
jede app hat im dasboard ein “learn more” . einfach mal anklicken und staunen.

Vergleiche 22. Januar 2013 um 10:20 Uhr

Hallo, danke für den Artikel, allerdings bleibt mir noch eine Frage. Bei den WordPress Statistiken wird ja einiges angezeigt. Heißen views nun einzelne Besucher oder einfach nur alle Pageviews(Aktionen) insgesamt?
Danke und Gruß

caschy 22. Januar 2013 um 10:41 Uhr

Sind Views gesamt, nicht Besucher.

hellyeah!!! 23. Januar 2013 um 20:47 Uhr

Kleine Frage: Ich habe 2 selbstgehostete Blogs (einen auf einer Subdomain, einen auf der Hauptdomain). Auf dem zweiten, gerade eingerichteten Blog (Hauptdomain) habe ich gerade Jetpack installiert und mit meinem WordPress.com Account verknüpft. Nun zieht sich Jetpack aber die Statistik des Blogs der Subdomain.
Den Blog auf der Hauptdomain sehe ich auch nicht in meinem WordPress.com Account.
Ich gehe davon aus, dass ich Jetpack irgendwie mit dem richtigen Blog verbinden kann wenn dieser auch in meinem WordPress.com Account gelistet ist – nur WO kann ich den hinzufügen? Ich komme immer nur hier raus: https://signup.wordpress.com/signup/
Früher konnte man doch einfach einen selbstgehosteten Blog dort verknüpfen, oder?
Vielleicht hast du ja einen Tipp für mich?
Danke schon mal im Voraus!
Gruß aus München,
Dominik

Phil v. SassenPhil v. Sassen 25. Januar 2013 um 16:19 Uhr

@hellyeah!!!,

schreib Deine Frage bitte in das Forum von WordPress Deutschland oder auf Englisch in das Forum auf wordpress.org. Dort stehen Dir etliche WP-Entwickler zur Verfügung.

Liebe Grüße,
Phil

Arne 6. April 2013 um 10:50 Uhr

Hallo Cashy! Kannst du verraten welches Plugin du aktuell für die Einbindung von facebook, twitter und g+ verwendest? das ist nicht der Jetpack Standard, oder? Lg

caschy 6. April 2013 um 10:51 Uhr

Sind die Standard-Buttons der Anbieter

carmenlenk 5. Juli 2013 um 20:52 Uhr

Hey, ich nutze das Plugin schon auf meiner Hauptseite. Heute wollte ich es auch auf der Subdomain, über die der Blog läuft nutzen und es klappt nicht. Ich kann zwar installieren, aber ich kann keines der wunderbaren Tools starten und auch mit dem WordPress kann ich es nicht verknüpfen, diese Möglichkeit fehlt einfach komplett.
Hab bei mir im Blog schon ne andere Email-Adresse genommen, dachte das hängt damit vielleicht zusammen, aber auch das hat nichts geholfen.
Hat einer von euch schon das Problem gehabt oder eine Idee woran es liegen kann?
LG


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.