Japan sorgt für Twitter-Rekord: 143.199 Tweets pro Sekunde

17. August 2013 Kategorie: Internet, Social Network, geschrieben von:

Der Microblogging-Dienst Twitter erlebt vor allem zu besonderen Anlässen Spitzenwerte bei der Nutzung. Fußball-Weltmeisterschaft, Superbowl oder Neujahr sorgen immer wieder für neue Rekorde – und Ausfälle. Um den Ausfällen entgegenzuwirken hat Twitter seit 2010 sehr viel im Hintergrund gearbeitet. Sowohl Software, als auch die Technik wurden den Bedürfnissen angepasst, so dass heute viel mehr Anfragen bearbeitet werden können als noch vor ein paar Jahren. Die genauen technischen Details könnt Ihr bei Twitter nachlesen.

tps-spike

Im Schnitt werden täglich um 500 Millionen Tweets abgesetzt, pro Sekunde folglich ca. 5.700. Am 2. August (3. August in Japan) sorgte die Ausstrahlung eines Films (Castle in the Sky) für einen neuen Spitzenwert bei den Tweets pro Sekunde. 143.199 Tweets wurden in einer Sekunde geschrieben. Und Twitter bekam keinen Schluckauf. Dies liegt an den Optimierungen, die vorgenommen wurden.

Das Ziel von Twitter ist es, auch solche Spitzen in der Nutzung locker wegzustecken. Wie sich das neue System gegenüber dem Alten schlägt, sieht man auf der unteren Grafik. Wer Twitter schon länger nutzt wird bemerkt haben, dass sich der berühmte Fail-Whale gar nicht mehr so oft blicken lässt. Ebenfalls ein Resultat der Optimierungen.

perf-improvements-2


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Twitter |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9376 Artikel geschrieben.