iWatch: Apple sichert sich Markenzeichen

1. Juli 2013 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, Wearables

Dass eine Firma sich Markenzeichen sichert, ist keine seltene Sache. Auch Apple hat sich in Japan nun die Markenrechte am Namen iWatch gesichert. Doch wir alle wissen sicherlich, dass dies nicht heißt, dass Apple jetzt eine Smartwatch auf den Markt bringt, so wie es Sony jüngst erst mit der SW 2 getan hat. Wie vielen anderen Firmen wird auch Apple eine Smartwatch angedichtet und ich bin mir auch sicher, dass wir eine solche Uhr sehen werden – diese aber sicherlich nicht im Jahr 2013.

5thAveHero_5x5_78_300dpi_111105

Die letzten Gerüchte sprachen von einem 1,5 Zoll großen OLED-Display und einer Zusammenarbeit von Apple und Intel. Die Idee einer smarten Uhr ist nicht neu, es gibt bereits lange Geräte, die diverse Aufgaben erledigen und momentan gibt es alternativ zur normalen Uhr jede Menge Fitness-Armbänder, die einen Mehrwert bieten sollen. Mehrwert, der von den schlauen Uhren sicherlich bald selbst geboten wird. Ob so eine Uhr nun 2013, 2014 oder 2015 erscheint: Hauptsache sie erledigt die versprochenen Funktionen perfekt, nichts ist schlimmer als eine technische Anschaffung, über die man sich ärgert.

Neueste Beiträge im Blog

Quelle: Bloomberg |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17155 Artikel geschrieben.