I’m watch: Android-Uhr bekommt Marktplatz

27. Dezember 2012 Kategorie: Android, Mobile, Wearables, geschrieben von: caschy

Vielleicht kennen einige von euch die i’m watch, eine auf Android basierende Smartwatch. Das rund 300 Euro teure Gebilde zeigt nicht nur die Uhrzeit an, sondern auch Anrufe, Adressbuch, Twitter, Wetter und Co.. Während viele Hersteller auf die einfache Verbindung von Smartphone und Smartwatch via Bluetooth setzen, wollen die italienischen Hersteller der i’m watchwohl etwas weiter gehen.

 

i'm watch

Per E-Mail ließ man jetzt Entwickler wissen, dass man zur CES in Las Vegas den App Store für das Betriebssystem i’m Droid starten werde, dieser hört auf den Namen i’m market. Noch sind diese Art Uhren natürlich nicht das, was uns viele Science Fiction-Filme zeigen wollen, aber die Entwicklung geht in die richtige Richtung. Je mehr ich erledigen kann, ohne mein Smartphone aus der Tasche zu holen, desto besser. (Danke Johannes!)

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17434 Artikel geschrieben.