iTunes U-Inhalte übertreffen eine Milliarde Downloads

28. Februar 2013 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: caschy

Apple klopft sich gerade mit einer aktuellen Meldung selbst auf die Schulter. Im Januar 2012 stellte man die iTunes U-App vor, mit der iTunes U-App hat man Zugriff auf komplette Kurse von führenden Universitäten und anderen Instituten, sowie auf ein großes Angebot an kostenlosem Kursmaterial – direkt auf  iPad, iPhone oder iPod touch. Bildung in Wort, Bild & Video – zu großen Teilen sogar kostenlos. Nun gab man bekannt, dass man über iTunes U mittlerweile über eine Milliarde Downloads gezählt habe.

iTunes U

Es gibt mittlerweile iTunes U-Kurse mit mehr als 250.000 eingeschriebenen Studenten, mehr als 1.200 Universitäten und weiterführende Schulen sowie 1.200 Grundschulen und Bezirke stellen über 2.500 öffentliche und tausende private Kursen bereit, die Künste, Wissenschaften, Gesundheit und Medizin, Bildung, Wirtschaft und mehr umfassen.

Waren viele Menschen zum Start noch der Meinung, dass das Angebot vor allem in den USA Freunde finden würde, so sieht es laut Apple doch etwas anders aus: über 60 Prozent der Downloads der iTunes U-App wurden außerhalb der USA ausgeführt. Was ich persönlich ein wenig schade finde (oder übersehen habe): die Kurse lassen sich leider nicht nach Sprache sortieren.

Bleibt zu hoffen, dass die Macher der Ausgaben auch daran denken, offene Lösungen für andere Benutzer anzubieten.

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17324 Artikel geschrieben.