iTunes Pass ab sofort auch in Deutschland nutzbar

17. Juli 2014 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von:

Über das Passbook-Element iTunes Pass hatten wir schon berichtet, als dieses in Japan startete. Jetzt ist das Feature auch in Deutschland verfügbar, muss allerdings etwas versteckt aktiviert werden. Einmal aktiviert, habt Ihr so die Möglichkeit, Guthaben zu Eurem iTunes Account hinzuzufügen, wenn Ihr in einem Apple Store seid. Dort zückt Ihr nämlich einfach Passbook, zeigt den QR-Code (und lasst ihn scannen) und teilt dem Apple Store Mitarbeiter mit, in welcher Höhe der Aufladebetrag sein soll.

iTunesPass_01

Um iTunes Pass zu aktivieren, müsst Ihr auf Eurem iOS-Gerät in den App Store, dort auf der Startseite nach unten auf die Apple-ID. Diese per Tap anzeigen lassen und danach iTunes Pass aktivieren. Aktuell funktioniert nur der Weg über den App Store, wer die Apple-ID über das Einstellungsmenü aufruft, bekommt die Option nicht angezeigt.

iTunesPass_02

Während ich den iTunes Pass schon in der Theorie als sehr viel praktischer empfinde, als die lästigen Guthaben-Rubbelkarten, werden die wenigsten etwas davon haben. In Deutschland sind Apple Stores spärlich verteilt. Sollte allerdings auch der Einzelhandel dazu übergehen, die Aufladung von Guthaben auf diese Weise zu ermöglichen, bin ich sofort dabei.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9377 Artikel geschrieben.