iTunes Match veröffentlicht: weisse Musik-Weste für 25 Dollar im Jahr

14. November 2011 Kategorie: Apple, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Der geneigte Leser hat sicherlich hier mal etwas über iTunes Match gelesen. Apples Cloud-Lösung für alle eure Musik. Kostet 25 Dollar im Jahr und hat einen Vorteil: eure Songs werden in 256 KBit zur Verfügung gestellt, egal aus welcher Quelle. Na, kommt ihr drauf? 96 KBit illegal zerren und schön von iTunes hochleveln lassen – mit dem Gefühl der weissen Weste. Dabei wird nur gecheckt, ob der Song bei iTunes vorhanden ist.

Ist er das, erfolgt sogleich das „Hochleveln“, bei Nichtvorhandensein wird logischerweise eure Datei genommen. Habt ihr 1000 Songs von denen 999 bei iTunes verfügbar sind, muss also nur ein einziger in die Apple’sche Cloud gepustet werden. Weiterer Vorteil: einmal geladen und überall verfügbar. Kein Hazzle bei der Synchronisierung – zumindest dort, wo iTunes läuft.

Hier der Text von Apple:

„Here’s how it works: iTunes determines which songs in your collection are available in the iTunes Store. Any music with a match is automatically added to iCloud for you to listen to anytime, on any device. Since there are more than 20 million songs in the iTunes Store, chances are, your music is already in iCloud. And for the few songs that aren’t, iTunes has to upload only what it can’t match. Which is much faster than starting from scratch. Once your music is in iCloud, you can stream and store it to any of your devices. Even better, all the music iTunes matches plays back from iCloud at 256-Kbps AAC DRM-free quality — even if your original copy was of lower quality“.

Ziemlich cool, oder? Zumindest auch schlau: wenn ich das richtig sehe, kann man illegal gezerrte Musik reinwaschen, zum Kurs von 25 Liedern im Jahr (bei nem knappen Dollar pro Song). Legal betrachtet? Bislang haut Google Music Speicher für 20.000 Songs für lau raus, Apple lässt sich den Space für bis zu 25.000 Songs eben bezahlen, bietet dafür aber den Mehrwert der hohen Musikqualität, des Weiteren muss bei Apple der ganze Kram nicht hochgeladen werden, sofern in der Library von Apple vorhanden. Mensch Google – du wirst uns Mittwoch überraschen müssen!

iTunes Match benötigt iTunes 10.5.1, welches hier zu haben ist.

Und nun zur Enttäuschung: iTunes Match ist nur in den Staaten zu haben, nicht außerhalb. Bislang zumindest. Jetzt mal Hand hoch, wer hätte die 25 Dollar bezahlt? Ich auf jeden Fall. Ohne mit der Wimper zu zucken. (via)



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22529 Artikel geschrieben.