iTunes 12 mit neuem Design in der Yosemite Beta

21. Juli 2014 Kategorie: Apple, geschrieben von:

Heute ist wieder großer Update-Tag bei Apple. Neben der iOS 8 Beta 4 wurde auch eine neue Version der Yosemite Beta veröffentlicht und auch iTunes 12 ist an Bord. Mit iTunes 12 wird iTunes optisch an Yosemite angepasst. Sprich es wird alles flat. Die grundlegende Optik bleibt aber weiterhin erhalten, sodass sich Endnutzer im Herbst lediglich auf ein verändertes optisches Erscheinungsbild einlassen müssen.

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.10.22

Ihr seht hier im Beitrag ein paar Screenshots, die das neue Design zeigen. Man sieht, dass sich wirklich nur das Aussehen ändert, während die Menüpunkte weiter dort vorzufinden sind, wo sie immer waren. Was allerdings fehlt, das ist die zuschaltbare Seitenleiste in ihrer klassischen Variante (nicht die neue, wie in Screenshot 7 und 8 zu sehen), die ist bislang in dieser Version nicht vorhanden – hoffentlich legt Apple da noch nach, denn die Seitenleiste ist schon eine feine Sache.

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.10.46

Wenn Ihr als Entwickler bei Apple registriert seid und die Beta von OS X Yosemite nutzt, solltet Ihr in der Lage sein, iTunes 12 auch selbst auszuprobieren. Für alle anderen heißt es: auf Herbst warten, da wird die neue Version von iTunes dann für alle veröffentlicht. Was sagt Ihr zum neuen Design? Je flacher, desto besser oder habt Ihr Euch schon am Flat-Design satt gesehen?

Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.11.33 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.11.38 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.12.47 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.34.57 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.35.43 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.35.48 Bildschirmfoto 2014-07-21 um 22.35.54


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9410 Artikel geschrieben.