iReboot – schnell verschiedene Systeme booten

14. Mai 2010 Kategorie: Windows, geschrieben von:

Abe hat mir eine E-Mail geschrieben und vorgeschlagen, euch iReboot vorzustellen. Das kleine Tool eignet sich für Menschen, die auf ihren Kisten mehrere Systeme installiert haben. Bislang muss man sein System ja starten, indem man aus der Auswahl der Systeme sein zu startendes System auswählt und wartet. Verpasst man es, in der Auswahlzeit (normalerweise 30 Sekunden) seine Wahl zu treffen, so wird das „Standard-“ Betriebssystem gestartet.

Nehmt euch kein Beispiel an meinem Screenshot, normalerweise tauchen hier alle eure Betriebssysteme auf. Aus dem Tray könnt nun das von euch zu bootende System direkt auswählen. Markiert ihr zum Beispiel euer Ubuntu, so wird dieses direkt und unter Umgehung des Bootloaders (von Windows) beim nächsten Boot gestartet. „Reboot on Selection“ sorgt dafür, dass das System sofort gestartet wird (beendet eure aktuelle Sitzung und bootet den Rechner neu).

Ich persönlich benötige so etwas zwar nicht, Abe findet das Programm allerdings klasse – vielleicht ist es für einen von euch dort draußen ja auch nützlich 🙂


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.