iPhone X erhält spezielle 360-Grad-Szenen in Apples Multimedia-App Clips

15. September 2017 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Das iPhone X ist bekanntlich mit einer TrueDepth-Kamera auf der Vorderseite ausgestattet. Diese dient nicht nur FaceID für einen hoffentlich zuverlässigen Entsperrvorgang, sondern kann auch für andere Dinge, beispielsweise Augmented Reality genutzt werden. Apple selbst wird die Kamera auch in einer eigenen App einsetzen. Apple Clips wird im November ein Update erhalten, das 360 Grad Selfie Scenes zur Verfügung stellt. So kann man den Hintergrund oder auch das komplette Bild mit Filtern versehen, die sich mitbewegen.

Interessanterweise ist die Ankündigung bisher nur auf der US-Seite von Clips zu finden, die deutsche Seite liegt noch in ihrer ursprünglichen Form vor. Es spricht allerdings sehr wenig dagegen, die Funktion nicht überall verfügbar zu machen, insofern wird das sicherlich noch angepasst.

Ich selbst nutze Clips mittlerweile immer häufiger, allerdings kann ich mit solchem Selfie-Kram wenig anfangen. Schaut man sich jedoch in den Social Networks um, sind es genau solche Funktionen, die eben äußerst beliebt bei den Nutzern sind.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9097 Artikel geschrieben.