iPhone: Wieder einmal OLED-Gerüchte

1. November 2016 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Apple_logo_black.svgSchenkt man der japanischen Branchenseite Nikkei Glauben, dann könnte das kommende iPhone mit einem OLED-Bildschirm auf den Markt kommen. Die News hat man sich nicht aus dem Finger gesaugt, man beruft sich dabei auf Sharp CEO Jeng-wu Tai, der zur Thematik etwas zu sagen hat. Das iPhone habe sich entwickelt und könnte in einer kommenden Version auf OLED-Panels setzen, die LTPS-Technik (low-temperature poly-silicon) hinter sich lassen. Man wisse natürlich nicht, ob das Gerät mit OLED ein Hit sei, doch Apple müsse diesen Weg gehen um sich selber zu transformieren, um wieder innovativ zu gelten. Das sind natürlich nicht die ersten Gerüchte zum OLED und sicherlich auch nicht die letzten.

Einige Hersteller haben bereits die LCD-Technik hinter sich gelassen und setzen auf OLED. Sharp selber baut derweil eine OLED-Fabrik in Japan, Tai Jeng-wu betonte aber, dass man auch in den USA fertigen könne, wenn ein Schlüsselkunde für das Unternehmen darauf pocht. Die OLED-News sind nicht die einzigen Nachrichten des Mediums zum iPhone, neulich sprach man davon, dass das neue iPhone zum Jubiläum nächstes Jahr in drei Versionen auf den Markt kommen könnte – eines davon als Premium-Gerät mit einem Curved OLED-Bildschirm und zwei normale mit bestehender LTPS-Technologie. Ob so etwas reicht, um innovativ zu gelten? Das alleine kann es nicht sein.



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22939 Artikel geschrieben.