iPhone 5C: Verpackungen sollen Namen des Einsteiger-iPhones verraten

28. Juli 2013 Kategorie: Hardware, iOS, geschrieben von: caschy

Frisches aus der Gerüchteküche. Es sind Verpackungen in großer Menge aufgetaucht, die den Schriftzug iPhone 5 C tragen. Sicherlich, die Bilder müssen natürlich nicht die wahren Verpackungen sein, sondern sind vielleicht Fälschungen. Sollten es keine Fälschungen sein, dann wird eines der nächsten iPhones eben iPhone 5C heißen und nicht, wie bislang spekuliert, iPhone 5S oder iPhone 6.

466_471972_dd71c2b5fd95d98

Nun darf man sich natürlich die Frage stellen, was das iPhone 5C aussagen soll. Sicherlich nicht C wie cheap, sondern unter Umständen C wie Color. In der Zwischenzeit sind ja viele bunte Gehäuse aufgetaucht, sodass ich nicht mehr an Fälschungen glaube, sondern fest davon überzeugt bin, dass Apple iPhones in verschiedenen Farbvarianten auf den Markt bringt, was ich natürlich begrüße. Das neue iPhone wird nach derzeitigem Spekulationsstand für den September 2013 erwartet. Update 29.07.2013: Die Nowhereelse-Menshcen haben sich des Bildes angenommen und einige Ungereimtheiten entdeckt.

Neueste Beiträge im Blog

Quelle: WeiPhone |
Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16499 Artikel geschrieben.


36 Kommentare

avatarwhatever 28. Juli 2013 um 15:19 Uhr

Gibts schon einen ungefähren Kostenpunkt? Bin sehr interessiert :)

Willi 28. Juli 2013 um 15:21 Uhr

Yeah Farbe kommt i s Programm !!

Cornel 28. Juli 2013 um 15:25 Uhr

Kunststoff Verpackungen wären ja ein rechter Rückschritt gegenübern den bisher verwendeten umweltfreundlicheren Karton Verpackungen.

Philipp Reichelt 28. Juli 2013 um 15:30 Uhr

@Cornel Es sei denn das ist dieser neuartige Kunststoff, der biologisch abbaubar ist. http://www.paper2go.org/images/product_images/original_images/05018.jpg

caschy 28. Juli 2013 um 15:30 Uhr

@Cornel: Mein iPod touch war in einer eben solchen Verpackung ;)

Cornel 28. Juli 2013 um 15:38 Uhr

@caschy ja ich weiss bei iPods warens schon immer Kunststoff Verpackungen, aber beim iPhone und iPad setzten sie bisher Karton ein, was ich besser finde, sieht meiner Meinung nach auch wertiger aus als Kunststoff.

andy 28. Juli 2013 um 15:41 Uhr

Alles falsch. Das C steht eindeutig für Crap, Iphone 5 Crap. Als Spitznamen, um die armen Besitzer aufzuziehen die sich kein richtiges Iphone leisten können, würde ich Crappies vorschlagen.

Wunderwuzzi 28. Juli 2013 um 16:09 Uhr

C wie Classic

Juke 28. Juli 2013 um 16:14 Uhr

Andy, frag bitte dein Papa das nächste mal ob du an seinen PC darfst ….

Cornel 28. Juli 2013 um 16:22 Uhr

ich würde vorschlagen iPhone Cloud, dafür gibts dann nur ne 8GB Version um Kosten zu sparen ;)

de_noogle 28. Juli 2013 um 16:22 Uhr

iPhone China anyone?

thelegend66943 28. Juli 2013 um 16:27 Uhr

iPhone cloud wäre lustig :D always online pflicht zum telefonieren mit telekom volumentarif, 75€ pro monat 5gb vertrag und das ding verbraucht 5 gig in 2 minuten :P

JJONES 28. Juli 2013 um 16:43 Uhr

Leute, das ist doch nur der Batteriedeckel ;-)

OxKing 28. Juli 2013 um 16:45 Uhr

iPhone 5C mit C wie Coffee.
Ja, das iPhone kann endlich Kaffee kochen!

paradonym 28. Juli 2013 um 16:54 Uhr

Jedes iPhone und jeder iPod kommt in einer solchen Plastikverpackung. Bei MacBooks, iPads und den großen Macs ist’s Apple selbst zu teuer dafür so viel Plastik in Form zu gießen um die Geräte zu verstauen. – Also meckert nicht rum, wie Apple an die Umwelt bzw. das Menschenrecht für die Produzenten denkt wissen wir doch alle schon von den Foxconn-Geschichten.

Das S hinter dem zukünftigen iPhone 5S kommt aber nach dem C (im Alphabet) :)

Q10 28. Juli 2013 um 17:16 Uhr

Hahaha. Was für lustige Kommentare. Denkt logisch: BlackBerry teilt seine Kunden auch in Business und Consumer.

Das C steht hier für Consumer. iPhone das sich jeder leisten kann.

Andy 28. Juli 2013 um 17:55 Uhr

Nein, das ist der Deckel für den Optionalen 30-Tage Akku.

Aber im Ernst, das ist Fake wie alle Leaks. Diese Plastikteile wurden wegen diesem Artikel gemacht: http://www.ilounge.com/index.php/rumors/entry/budget-iphone/
Du weisst selbst dass sich sowas immer gut für Traffic eignet.

Sascha 28. Juli 2013 um 17:56 Uhr

iPhone 5 Casual?
Wie auch immer, die Verpackung interessiert mich herzlich wenig.

Billy 28. Juli 2013 um 19:40 Uhr

iPhone 5C(lassic)
iPhone 5C(ompact)
iPhone 5C(onsumer)

iPhone 5C(olour) halte ich eher für unwahrscheinlich, denn da wird man eher am 5S festhalten. Und dass das Billig-iPhone dann ein 6er wird, da würde man sich ein Eigentor schießen, da das besser wirkt als “nur” ein 5S.

Compact oder Classic wären daher meine ÜBERLEGUNGEN.

Christopher 28. Juli 2013 um 20:21 Uhr

Ich tipp ja auf Camera, was sonst noch keiner getan hat.
Mit 40x optischem Zoom ;)

Georg 28. Juli 2013 um 20:43 Uhr

@Christopher: Viellciht schreibt keiner was von Camera in den Namen seiner geräte, aber das Nokia 808 PureView hat ja immerhin 41 Megapixel. Und Sony Ericsson hat schon solide Kameras gebaut (für Smartphone-Verhältnisse), da war das iPhone noch was für gutbetuchte Insider und kein Wegwerfartikel als Zusatz zu Teleblöd-Verträgen ;-)

Ich frage mich, wieso ein buntes iPhone günstiger sein müsste. Ich weiß nicht aus welchem Material das iPhone genau gefertigt ist, aber man bekommt dieses doch sicher bunt eingefärbt, oder`? Ich könnte mir eher vorstellen, dass in Zukunft die Standard-Geräte das C haben, und S dann die extraschnellen Varianten markiert.

Ich denke eh nicht, dass Apple ein Billig-Iphone baut. In den reichen Industrieländern brauchen die Leute es kaum billiger, und gegen das P/L der Nokia-Ashas, Firefox-Geräte etc. wird Apple sowieso nicht gegenhalten können, da man sich wohl kaum auf Rabattschlachten einlassen will. Passt nicht zum Image. Ist auch die Frage, wo der Rotstift angesetzt werden kann, ohne gegen die Androiden unterzugehen. Die Software ist top, die Hardware sieht zumindest auf dewm Papier gegen Android-Multicores ziemlich schwach aus. Noch stimmt die Leistung, aber bei einer verlangsamten Günstig-Version…diese wird ganz sicher kein Land gegen die Galaxy S Minis oder subventionierte Google-Nexus-Geräte sehen!
Aktuell ist sowieso ein schlechter Zeitpunkt für den Eintritt in den Günstig-Bereich. Firefox OS wird in Deutschland kommen, die Ashas expandieren bisher in Schwellenländern, das muss aber nicht dabei bleiben. Blackberry ist eine Wundertüte, da kann am Preias noch viel gedreht werden, genauso bei Huawei. Nein, ich schließe ein Günstig-iPhone dieses Jahr aus, auch nächstes Jahr ist es mMn unwahrscheinlich.

julian 28. Juli 2013 um 21:34 Uhr

wofür stand denn das S bisher offiziell?

HO 28. Juli 2013 um 21:56 Uhr

Dass das upadate vom iPhone 5 nun 5C statt 5S heißen wird ist doch unsinn. Das 5S kommt natürlich und sieht genauso aus wie das 5er. das 5C wird zusätzlich dann das (bunte) einstiegsmodell, ohne vertrag evtl so um 500 euro.
zu erwarten ist dann ja auch, dass das 4er und das 4S nicht mehr verkauft werden. evtl. wird sogar das jetzige 5er aus dem angebot getrichen, oder es wird wie gehabt als mittleres modell für ca. 580 euro angeboten. das 5S wie gehabt als topmodell für 680 euro.

Tony 28. Juli 2013 um 21:58 Uhr

So ein Blödsinn.

Vladimir 29. Juli 2013 um 07:56 Uhr

wobei beim 4S das “S” für Siri steht

http://techcrunch.com/2012/05/29/cook-reveals-more-details-about-apples-product-naming-policies-and-yes-the-s-stands-for-siri/

” the ‘S’ in 4S stands for ‘Siri,’ whereas the S in 3GS stands for ‘speed.’”

NeNeNe 29. Juli 2013 um 10:53 Uhr

Dachte immer das S steht für Second bzw. Second Edition? :D
Weil alles andere hat keinen Sinn und ist auch nicht logisch. :)

HO 29. Juli 2013 um 13:15 Uhr

ganz einfach… offiziell gibt es keinerlei angaben wofür jeweils das “S” steht. fertig.

gugelugu 29. Juli 2013 um 14:34 Uhr

Das S steht für Samsung

frank 29. Juli 2013 um 22:21 Uhr

Ich bin echt ein wenig überrascht, dass ihr dieses offensichtliche Fake nicht erkannt habt!

julian 29. Juli 2013 um 22:33 Uhr

@HO genau, es gibt nämlich offiziell keine echte Begründung für das S. das sind alles nur “dinge, die man mal gelesen hat”


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.