iPhone 5C und iPhone 5s sorgen für Verkäufe von Samsung-Altgeräten

26. September 2013 Kategorie: Mobile, geschrieben von:

Der in den USA recht bekannte Trade-in-Dienste Gazelle hat seine Erfahrungen mit dem iPhone 5C und dem iPhone 5s geteilt. Der Dienst, der Altgeräte ankauft – quasi wie hierzulande rebuy und Co – hat festgestellt, dass am Wochenende des iPhone-Starts eine höhere Anzahl von Samsung-Besitzern ihr Geräte in Zahlung gegeben haben. Insgesamt hat der Händler eine Vervierfachung der Altgeräte-Verkäufe seitens der Kunden festgestellt, bei den Samsung-Geräten soll es eine Steigerung von 210 Prozent gegeben haben. Gazelle befragte mittlerweile mehr als 3000 Kunden zu den neuen iPhones.

iPhone 5s

36 Prozent der Befragten, die auf ein iPhone 5s wechseln, holen sich eh das aktuellste Gerät, 16 Prozent griffen wegen dem Fingerabdruckleser TouchID zum neuen iPhone 5s. Umsteiger auf das iPhone 5C verkauften ihre Altgeräte aufgrund der besseren Kamera, dem Preis und der bunten Farbe – so jedenfalls die Aussage von 29 Prozent der Befragten. Was natürlich nicht bekannt ist: haben die Menschen mit Samsung-Gerät auch ein neues iPhone gekauft, oder wieder zu einem Android-Smartphone gegriffen? Des Weiteren wären mal vergleichbare Zahlen beim Marktstart von Android-Flaggschiffen wünschenswert.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: tauw |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25436 Artikel geschrieben.