iPad Stylus Jot Script 2 Evernote Edition ab sofort verfügbar

3. April 2015 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, geschrieben von:

Evernote hat gestern die Markteinführung des Jot Script 2 in der Evernote Edition bekanntgegeben. Die erste Version des iPad Stylus mit vergleichsweise dünner Spitze gab es bereits 2013. Die neue Version wurde in allen Belangen verbessert.

Die dünne Spitze (1,9 mm) wurde dahingehend verbessert, dass sie noch feinere Linien ermöglicht. Neu ist auch der Akku, der 20 Stunden Schreiben oder Zeichnen durchhalten soll und danach in 45 Minuten wieder aufgeladen ist. Auch der Stift an sich wurde quasi einer Diät unterzogen, er kommt nun mit einem dünneren Schaft und einer besseren Gewichtsverteilung, sodass er besser in der Hand liegt.

Der Stylus kann mit verschiedenen Notiz-Apps umgehen, direkt verbinden lässt er sich logischerweise mit Evernote, aber auch mit Penultimate. Der Jot Script 2 ist auch mit einigen anderen Apps wie Forge, Notes Plus und GoodNotes kompatibel.

JotScript2

Erhältlich ist der Jot Script 2 direkt bei Evernote, dort werden 69,95 Euro für den Stylus fällig. Allerdings ist er als momentan nicht lieferbar deklariert.

iPad und Stylus ist natürlich immer so eine Sache, iPads sind mit ihrem Digitizer nicht unbedingt auf die Eingabe mit einem Stift ausgelegt. Vielleicht können ja Nutzer der ersten Version des Jot Script ihre Meinung dazu in den Kommentaren hinterlassen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9384 Artikel geschrieben.