iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular kommt mit Apple SIM

16. Oktober 2014 Kategorie: Apple, Hardware, iOS, Mobile, geschrieben von:

Auf dem Event hat Apple überhaupt nichts dazu gesagt, aber wer sich in den USA oder UK für ein iPad Air 2 mit Mobilfunkanbindung entscheidet, muss nicht mehr selbst für eine SIM-Karte sorgen. Apple stattet die Geräte mit einer eigenen SIM aus, nennt diese natürlich Apple SIM. Der Clou: man muss sich weder lange binden, noch auf einen Netzbetreiber festlegen. Man hat die Wahl aus verschiedenen Kurzzeit-Verträgen, die man bei Bedarf in verschiedenen Netzen buchen kann.

Apple_SIM

Das geht auch im Ausland. Apple gibt bisher nur die USA und UK als Länder an, in denen das iPad Air 2 WiFi + Cellular mit Apple SIM ausgeliefert wird. Unter den Netzbetreibern sind AT&T, Sprint, T-Mobile und EE. Wie genau das Ganze vonstatten geht, erklärt Apple nicht, vermutlich wird es aber nicht allzu kompliziert sein. Vielleicht eine gute Gelegenheit, die Bezahlung per Touch ID auszuprobieren. Unklar ist auch, ob man dennoch eine eigene SIM-Karte nutzen kann.

Die Idee finde ich großartig man kann nur hoffen, dass sich das durchsetzt. Sicher wird man nicht die günstigsten Datentarife in der Auswahl vorfinden, aber die „Buchung bei Bedarf“ klingt sehr nett, das darf gerne auch zu uns kommen. Oder was meint Ihr?

Die Infos zur Apple SIM findet Ihr, wenn Ihr das iPad Air 2 bei Apple anschaut.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Julien Theys |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9386 Artikel geschrieben.