iPad 2: neue Variante mit mehr Akkuleistung

4. Mai 2012 Kategorie: iOS, Mobile, geschrieben von:

Das dürfte vielleicht den einen oder anderen freuen, der die Anschaffung eines iPads plant. Das iPad 2, welches meiner Meinung nach immer noch das beste Tablet für unter 400 Euro ist, hat nämlich einen neuen, beziehungsweise einen optimierten Prozessor. Ein A5-Chip in 32 nm-Fertigung löst die vorherige 45 nm-Version ab.

Durch den kleineren Prozessor wird weniger Strom verbraucht, zwischen 15 und knapp 30 Prozent mehr Dampf heißt es im Bereich des Akku gegenüber dem alten iPad 2 – je nach Anwendungsbereich.

Würde man Infinity Blade 2 dauerspielen, dann würde das neue iPad 2 7,9 Stunden laufen, das „alte“ iPad 2 6,12 Stunden und das neue iPad (iPad 3) 5,58 Stunden. Der neue Prozessor sorgt natürlich nicht nur bei Spielen für eine längere Akkulaufzeit, sondern auch bei anderen Dingen, wie zum Beispiel dem Surfen.

In Zeiten, in denen es kaum noch wirklich neue Geräte gibt (in Sachen Ausstattung), ist es schön zu sehen, dass am wichtigsten Thema gefeilt wird: der Leistungsaufnahme und der Effizienz. Akkulaufzeit kann man bekanntlich nie genug haben. Eure Problematik beim Kauf: ihr könnt nicht sehen, welcher Prozessor im iPad 2 verbaut ist. Läden, die nicht so viele Geräte verkaufen, haben vielleicht noch alte iPads auf Halde, während man bei Apple sicherlich schon die Geräte mit den neuen Prozessoren verscheuert. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.