iOS 9 Beta 4 bringt die Privatfreigabe für Musik zurück

22. Juli 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

iPhone frau

Als Apple iOS 8.4 veröffentlichte, stellte sich schnell durch verärgerte Nutzer heraus, dass das Feature der Privatfreigabe nicht mehr vorhanden war. So war es also nicht mehr möglich, mit einem iOS-Gerät auf freigegebene Musikbibliotheken eines Macs zuzugreifen. Betroffen hat dies nur Musik, auf freigegebene Videos konnte weiterhin zugegriffen werden. Hoffnung auf eine Änderung gab es erst einmal nicht, Apple passte die Support-Seiten entsprechend zügig an. In der gestern veröffentlichten Beta 4 von iOS 9 ist die Privatfreigabe nun wieder vorhanden. Dort wird sie auch wohl auch bleiben, Eddy Cue deutete ja bereits an, dass an der Rückkehr des Features gearbeitet wird. Bringt Nutzern der aktuellen iOS-Version 8.4 aber herzlich wenig, diese können nur auf den Herbst vertröstet werden, wenn iOS 9 final erscheint.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9387 Artikel geschrieben.