iOS 8.3 kommt mit Möglichkeit zum Laden kostenloser Apps ohne Passworteingabe

22. März 2015 Kategorie: Apple, iOS, geschrieben von:

Egal ob man kostenlose oder kostenpflichtige Apps aus dem Apple App Store laden möchte, die Eingabe des Passworts ist Pflicht. Mit Touch ID wird diese Pflicht zwar weniger lästig, aber nicht alle Geräte verfügen über Touch ID und auch nicht alle Nutzer greifen auf diese Möglichkeit der Authentifizierung zurück. Mit iOS 8.3 wird sich die Pflichteingabe des Passworts beim Laden kostenloser Inhalte voraussichtlich verabschieden.

iOS_8_3_free

Ein Leser von 9to5Mac entdeckte in der Beta von iOS 8.3 die entsprechende Option. Diese ist allerdings nur sichtbar, wenn die Authentifizierung über Touch ID deaktiviert ist. Unter dem gleichen Menüpunkt, wo man auch festlegt, ob das Passwort bei jedem Download abgefragt wird oder erst wieder nach 15 Minuten. Der Schalter ist allerdings zwar in der Beta vorhanden, er lässt sich aber noch nicht aktivieren / deaktivieren.

Apple hatte schon einmal eine kurze Phase, in der kostenlose Downloads ohne Eingabe des Passworts möglich waren, schaffte dies aber wieder ab.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9407 Artikel geschrieben.