iOS 8 Beta 5: Apple integriert Speicheroptimierung für Fotos

5. August 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Mit der gestern erschienenen Betaversion 5 von iOS 8 hat Apple eine Neuerung integriert, die alle freuen wird, die viel mit ihrem iOS-Gerät Fotos machen. Im Laufe der Zeit landen Massen an Fotos auf dem iPhone und vielleicht lagert man nicht nur die mit dem iPhone geschossenen Fotos auf dem Gerät, sondern vielleicht auch andere, die man manuell aufgespielt hat.

iCloud optimieren

Mit iOS 8 wird man den Speicher des iPod touch, iPhone oder iPad optimieren können, hierbei lassen sich für die mobile Ansicht optimierte Fotos auf dem iOS-Gerät speichern, während die Originale in eure iCloud wandern. Für Käufer der 16 Gigabyte-Ausgabe eines iOS-Gerätes sicherlich eine interessante Sache – noch interessanter ist es, wie niedrig die iCloud-Speicherpreise werden.

5 GB bekommt man derzeit gratis, während es kostenpflichtig momentan jährlich 16 Euro für 15 GB, 32 Euro für 25 GB und 80 Euro für 50 GB sind. Dass der Speicher günstiger wird, ist angekündigt, schließlich bekommt die iCloud in iOS 8 und OS X Yosemite eine größere Bedeutung. 5 GB gibt es weiterhin kostenlos, 20 GB kosten 0,99 US-Dollar pro Monat, 200 GB gibt es für 3,99 US-Dollar pro Monat. Speicherpläne wird es bis 1 TB geben.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25420 Artikel geschrieben.