iOS: schnell viele Fotos löschen

20. Juli 2014 Kategorie: iOS, geschrieben von:

Einsteiger-Tipp: Das Smartphone ist die beliebteste Kamera – denn die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Meistens hat man eben das Smartphone dabei und viele Menschen besitzen heute gar keine kleinen Kompaktkameras mehr, sondern fotografieren standardmäßig mit Smartphone. Die Nutzung und die Verwaltung ist relativ einfach, bei Android hat man unter Umständen nur zu beachten, auf welchem Speicher (intern oder extern) die Bilder landen.

iOS Fotos

Ist natürlich bei iOS etwas anders, hier hat man keinen zusätzlichen Speicher in Form einer Speicherkarte. Im Laufe der Jahre können sich unfassbar viele Fotos ansammeln. Da könnte ja man ab und an nicht gelungene Fotos einfach löschen. Oft beobachte ich Leute, die dann den Weg über das Foto-App-Menü „Auswählen“ > „Löschen“ ihres iPhones gehen. Je nach Datenbestand ist man da gefühlte 100 Jahre dabei, entsprechendes Löschmaterial zu sichten.

Nur wenige nutzen nach meinen Beobachtungen die Möglichkeit, viele Bilder bequem und in einem Rutsch über den Windows Explorer zu löschen, beziehungsweise unter OS X zur App „Digitale Bilder“ zu greifen. Ich persönlich schieße unzählige Fotos und greife dann zu einer der beiden genannten Methoden, um im großen Stil und vor allem schnell zu löschen.

Bildschirmfoto 2014-07-20 um 14.28.42 Bildschirmfoto 2014-07-20 um 14.36.41

Weitere Einsteiger-Tipps:

* iPhone: Autofokus deaktivieren
* iPhone: Fotos mit den Lautstärketasten oder berührungslos schießen


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.