iOS 10: Endlich 3D Touch für Ordner

15. Juni 2016 Kategorie: iOS, geschrieben von: caschy

ios 10Wer ein iPhone sein Eigen nennt, der kennt es natürlich: Man hat Apps in Ordnern und gelegentlich strahlen diese Apps auch Benachrichtigungen aus. Irgendwas ist passiert – entweder gibt es eine neue Nachricht, einen Kommentar in der YouTube-App oder eine Nachrichten-App bringt die Breaking News, dass in China der sprichwörtliche Sack Reis umgefallen ist. Sieht man unter Umständen im Benachrichtigungsbereich – oder, je nach Privacy-Einstellung – nur am App-Icon. Nun müsste man in den Ordner, vielleicht durch die Seiten des Ordners wischen und die betreffende App aufsuchen, die mit Benachrichtigung nervt.

IMG_3278

Nicht so mit den neueren iPhones, die 3D Touch unterstützen. iOS 10 bringt nämlich eine neue Funktion mit, die 3D Touch auch auf Ordner erlaubt. Hier sieht man dann in der Übersicht gleich die Apps, die etwas zu sagen haben. Kann man dann schnell via des Menüs aufrufen und man erspart sich das Eintauchen in den Ordner und das Suchen der App. Finde ich durchaus praktisch.

Über weitere Neuerungen von iOS 10 habe ich bereits in diesem Beitrag berichtet. iOS 10 ist bislang für alle verfügbar, die einen Entwickler-Account haben, oder die auf anderen Wegen an das vorausgesetzte Zertifikat gekommen sind. Die erste öffentliche Betaversion von iOS 10 soll im Juli erscheinen, gefolgt von der finalen Version im September 2016.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24368 Artikel geschrieben.