Internet-Zeitreise: Euer Facebook-Profil im MySpace- oder Geocities-Gewand

24. September 2012 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Zeit für Geständnisse: Ja, ich hatte Ende der Neunziger eine Homepage, bei der ein Midi-File (Braveheart) abgespielt wurde, wenn man die Seite aufrief. Über weitere Design- und Font-Katastrophen schweige ich mich lieber aus – die älteren unter euch können sich eh sicher noch bestens erinnern, wie sowas damals aussah 😉 Wer diese Zeit nicht mehr mitbekommen hat, kann dank Buzzfeeds Anwendungen jetzt ein wenig von diesem „Zeitgeist“ vergangener Jahre einfangen.

Im Bild seht ihr ein klassisches Geocities-Debakel damaliger Internet-Pionier-Tage. Mit der Geocities-App werden eure Facebook-Daten in dieses kleine Design-Wunderland verwandelt. Dabei wird nichts ausgelassen von dem unvermeidlichen Comic Sans als Schriftart über schäbige Hintergründe bis zur pixelgewordenen Pest der 90er: das animierte GIF 😉

Wem das zu steinzeitlich ist, der fühlt sich vielleicht wohler, wenn er das Rad der Zeit nicht ganz so weit zurück dreht und stattdessen seinem Facebook-Profil einen MySpace-Anstrich verpasst, welcher ebenso authentisch daher kommt und sogar den guten alten Tom wieder zu eurem Freund macht 😉

Ist natürlich nur eine einigermaßen sinnlose Spielerei ohne den absoluten Mehrwert, ließ mich aber dennoch ein wenig schmunzeln und mich gedanklich drei Kreuze machen, dass sich das Internet so entwickelt hat, wie es sich nun mal entwickelt hat – und vielleicht lernt der ein oder andere ja jetzt zu schätzen, was man an Facebook und Co hat, wenn man es mal mit diesen Internet-Jugendsünden vergleicht 😉

Quelle: The Verge


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.