Intel und Devicescape machen gemeinsame Sache und wollen kostenloses WLAN für Ultrabooks anbieten

31. Mai 2012 Kategorie: Hardware, geschrieben von: Casi

Okay, “kostenloses WLAN anbieten” klingt ein wenig hoch gegriffen, aber Intel und Devicescape wollen uns zukünftig ein Feature  für Ultrabooks anbieten, welches uns nach Möglichkeit Zugang zu offenen Netzwerken ermöglicht.

Das Kapital von Devicescape dabei: etwa 8 Millionen vertrauenswürdige Hotspots weltweit, auf die Intel nun mit seinen Ultrabooks zugreifen kann. Die Ultrabooks führen im Schlafmodus im von euch definierten Zeitabstand Anfragen aus und falls offene Netzwerke vorhanden sind, werden E-Mails und Meldungen aus den Social Networks abgeholt. Klappt ihr irgendwann euer Ultrabook auf, seid ihr quasi schon auf dem neuesten Stand. Das alles geht völlig automatisiert über die Bühne und erfordert somit keine Konfiguration eurerseits. Es gibt noch keine konkrete Ankündigung, wann das Feature verfügbar ist, aber spätestens mit der nächsten Ultrabook-Generation könnte die Funktion Einzug halten.

Quelle: GigaOM via Techblock


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: Casi

Bloggen, Depeche Mode, Simpsons, Schalke 04 - Hashtags meines Lebens ;) Blogge auch bei Mobilegeeks.de und zweipunktnull.org Ihr findet mich bei Twitter, Google+ und Facebook.

Carsten hat bereits 610 Artikel geschrieben.