Intel Ivy Bridge: Neue Prozessoren für Notebooks und Ultrabooks im Anrollen

1. Juni 2012 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

Nachdem Intel zuletzt im April neue Modelle vorgestellt hat, werden nun bei der Computex weitere nagelneue Ultrabooks angekündigt. Am Rande dieser Ankündigung erfahren wir auch mehr von den neuen Ivy Bridge-Prozessoren, die dort, aber auch in anderen flachen Notebooks zum Einsatz kommen sollen.

Neben weiteren vier Prozessoren, die in normalen Notebooks zum Einsatz kommen, werden wir also ingesamt vier neue Dual Cores der dritten Core i5 und Core i7-Generation erwarten dürfen, die mit 17 Watt TDP für sehr flache Notebooks und Ultrabooks ausgelegt sind. Sie bieten uns nicht nur eine höhere Energieeffizienz und höhere Leistung, sondern setzen einen Schwerpunkt auch auf neue Sicherheitsfunktionen.

Spannend ist das natürlich nicht nur für die kommenden Ultrabooks, denn auch die kommenden MacBook Air-Modelle – irgendwie ja Design-Pate für die Ultrabooks – werden in ihrem Innern ein Ivy Bridge-Herz haben. Unter diesen Prozessoren, die allesamt über eine integrierte Intel HD Graphics 4000-Grafikeinheit verfügen, befinden sich also auch die CPUs, die vermutlich schon auf dem nächsten Apple-Event – der in zwei Wochen startenden WWDC – in der neuen MacBook Air-Generation vorgestellt werden, die die Sandy Bridge-Modelle ablösen sollen.

Quelle: ZDnet und Apple Insider


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1476 Artikel geschrieben.