Ingress: Niantic Labs wird eigenständig, übernimmt Nutzerdaten von Google

13. August 2015 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von:

Ingress

Nachdem Google nun nur noch eine Unterfirma von Alphabet ist, stehen natürlich einige Umstrukturierungen an. So auch bei Firmen, die bisher zu Google gehörten. Niantic Labs ist verantwortlich für das Real World Game Ingress, das zahlreiche Spieler in der echten Welt zusammenbringt. Niantic Labs wird künftig eine eigenständige Firma sein, Ingress (und Field Trip) wird es weiterhin geben. Damit das Ganze reibungslos über die Bühne geht, wird Niantic Labs die von Google bereitgestellten Nutzerdaten übergeben. Dabei handelt es sich um die Daten, die die Nutzer sowieso schon für das Spiel freigegeben haben. Wer mit der Weitergabe der Daten nicht einverstanden ist, kann dies auf dieser Seite vermerken, Google wird sie dann nicht an Niantic Labs geben. Aktive Spieler dürfte die Weitergabe nicht weiter stören, oder doch?

Niantic_announcement


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9383 Artikel geschrieben.