Immer wieder sonntags KW 2

11. Januar 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Eine lange Woche neigt sich dem Ende entgegen, die Woche in der die CES 2015 in Las Vegas stattgefunden hat. Es gab zahlreiche Neuvorstellungen, das Internet of Things war ein großes Thema, Connected Devices für alle Lebenslagen. Viel davon ist noch Zukunftsmusik, aber es gab auch zahlreiche Vorstellungen für den Consumer. Fernseher werden wieder eine Nummer größer, Laptops werden kleiner, Bildschirme krummer. Im mobilen Bereich gab es verhältnismäßig wenig zu sehen, logisch, in zwei Monaten findet schon wieder der Mobile World Congress statt, da konzentrieren sich die Hersteller eher da drauf. Windows Tablets gab es einige, wobei die Grenze zwischen reinem Tablet und Laptop immer mehr schwindet.

sonntags

Überrascht war ich von LG, sowohl das G Flex 2 als auch dieser pornöse Curved TV im Floating Art Slim-Design lösten dieses „muss ich haben“-Gefühl aus. Während LG bei seinen TV-Geräten auf webOS setzt, hat Samsung nun Tizen auch auf Fernseher gebracht. Tizen wird von Samsung auch für Wearables eingesetzt, ein Smartphone mit Tizen soll bald nach Indien kommen. Sony hat ebenfalls neue TV-Geräte und setzt bei den neuen Bravia-Geräten auf Android TV von Google.

Wer sich noch einmal einen Überblick über alle CES-News verschaffen will, klickt diesen Link. Was sonst diese Woche noch so los war, könnt Ihr in den zehn meistgelesenen Beiträgen der Woche nachlesen. Viel Spaß dabei und genießt den Sonntag, bevor die neue Woche wieder viel zu früh losgeht.

Die 10 meistgelesenen Artikel der 2. Kalenderwoche:

1. Transporter Sync: so holt Ihr Euch die Cloud nach Hause: Ein NAS-ähnliches Gadget, das sich als Private Cloud nutzen lässt. Karsten mit K hat sich das Gerät genauer angeschaut, warum er begeistert ist, lest Ihr in seinem Bericht.

2. Microsoft stellt Internet-Handy Nokia 215 für 39 Euro vor: Klein, günstig und mit einem ausdauernden Akku. Dennoch mit Internetfähigkeiten. So präsentiert Microsoft das Nokia 215.

3. Samsung Galaxy S5 erhält Android 5.0 Lollipop Update in Deutschland: Samsung bringt endlich Android 5.0 auf das Galaxy S5. Allerdings vorerst nur für Geräte mit Vodafone-Branding.

4. CES 2015: LG G Flex 2 vorgestellt – klein, kurvig und selbstheilend: Das LG G Flex 2 ist in allen Bereichen besser als sein Vorgänger, zumindest auf dem Papier. Besonders schön ist meiner Meinung nach, dass das Display um 0,5 Zoll geschrumpft ist. Macht das krumme Ding gleich ein Stück sympathischer.

5. Kodi (ehemals XBMC) auf dem Amazon Fire TV: Als Artikel-Dauerbrenner entpuppt sich die Nummer mit Kodi auf dem Fire TV. Logisch, bringt viel und so ein Fire TV wird dadurch aufgewertet.

6. Amazon Prime Instant Video auf Android-Tablets schauen: Probleme mit Amazon Instant Video auf einem Android-Tablet? Hier werdet Ihr geholfen.

7. Amazon Prime Instant Video: 13 Serienpiloten für Groß und Klein ab 15. Januar: Am Donnerstag gibt es neue Serienpiloten bei Amazon Prime Instant Video. Erstmals entscheiden auch deutsche Nutzer mit, ob eine Serie produziert wird oder nicht.

8. CES 2015: Acer präsentiert Gaming-Monitore mit Nvidia G-Sync und ohne Rahmen: Acer hat zur CES neue Monitore vorgestellt. Nvidia G-Sync haben sie an Bord, oder aber einen schmalen Rahmen.

9. Intel Compute Stick: Windows oder Linux PC als HDMI-Stick ab 89 Dollar: Ein HDMI-Stick, der einen kompletten PC beherbergt zu einem kleinen Preis. Interessantes Gerät, in der besser ausgestatteten Windows-Version werden aber auch ein paar mehr Euro fällig.

10. TV-Tipp: ZDFInfo zeigt “Tod eines Internet-Aktivisten”: Ist bei ZDFInfo schon gelaufen. Wer die Doku verpasst hat, kann sie in der ZDF-Mediathek noch einmal bequem per Stream schauen.


Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 7373 Artikel geschrieben.