Immer wieder (Oster-) sonntags KW 13

31. März 2013 Kategorie: Internet, geschrieben von: caschy

Und wieder ist eine Woche rum. Ostern ist da. Traditionell ruhigere, leisere Tage. Muss auch mal sein. Was es in der letzten Woche so gab? In der Welt der Technik nicht wirklich viel. iPhone 5S, iRadio, MacBook Air mit Retina-Display. Gerüchte hier – Gerüchte da. Etwas, was ich hier im Blog seit Anfang des Jahres stark eingedämmt habe. Macht keinen Spaß. Unten findet ihr wie immer die 10 Beiträge, die in der abgelaufenen Woche am häufigsten gelesen wurden. Vielleicht findet ihr noch Lesestoff für euch. Ich für meinen Teil werde es heute ruhig angehen lassen und wünsche an dieser Stelle einmal allen Lesern ein paar ruhige Tage.

immerwiedersonntags1111


1. Deutscher Automobilhersteller verabschiedet sich von iOS
2. HTC One: 1700 erste Worte zum HTC-Flaggschiff
3. PowerShot N – Canons Smarte Immerdabei-Cam (+Gewinnspiel Inside!)
4. Kunden der Telekom erhalten Evernote Premium in Deutschland für ein Jahr kostenlos
5. Apple iMac 2012: Geisterbilder, überprüft euer Display
6. Windows 7: das Passwort knacken
7. USA: Echtzeit-Überwachung von Gmail durch das FBI
8. HTC One: fast unreparierbar
9. Windows 8: DVD oder ISO für Neuinstallation downloaden
10. WhatsApp per Paypal zahlen: die schnelle Variante


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16773 Artikel geschrieben.


7 Kommentare

Rainer Zufall 31. März 2013 um 14:39 Uhr

@caschy
Mich würde mal interessieren, wieso hier nicht ein mal das Mobistel Cynus T2 erwähnt wurde, obwohl es andauernd um Smartphones geht. Ich habe gerade durch Zufall von diesem Smartphone erfahren und bin in Sachen P/L echt beeindruckt.
Weiterhin wüde ich mich über eine Anleitung freuden, wie man ein Android-Smartphone gänzlich ohne Google verwendet.

mAtze 31. März 2013 um 14:49 Uhr

PFFFF…. Gerüchte hier – Gerüchte da. Etwas, was ich hier im Blog seit Anfang des Jahres stark eingedämmt habe.

Denn Spruch kannste lassen. Oder denkste das deine Leser vergesslich sind ???

Dein letzter große Hammer war —>

**** Deutscher Automobilhersteller verabschiedet sich von iOS. ******

Das war der Blogpost wo du von jemanden gehört hast der wiederum eine Schwester hat… u.s.w.

Schöne Tage!!

caschy 31. März 2013 um 15:43 Uhr

Matze, das ist kein Gerücht ;) Gratulation zum STARKEM Erstkommentar…mal wieder….

Paul D. 31. März 2013 um 15:45 Uhr

Ich lasse einfach mal ein paar Ostergrüße da. Ohne OS. ;-)

Rainer Zufall 31. März 2013 um 17:46 Uhr

???

el dueño de tus madre 31. März 2013 um 23:16 Uhr

Mir fehlte jetzt ein Wort zum Sonntag zu Big Data Smartphone-Studie: Das Märchen vom anonymen Bewegungsprofil.
(http://www.spiegel.de/netzwelt/web/mobilfunkspuren-lassen-sich-leicht-menschen-zuordnen-a-891850.html)

Wie man sich technisch ein wenig dagegen wehren kann, das künftig nicht mehr 4 Datensätze genügen um ein Bewegungsprofil heraus zu filtern zu können.

el dueño de tu madre 31. März 2013 um 23:18 Uhr

Mir fehlte jetzt ein Wort zum Sonntag zu Big Data Smartphone-Studie: Das Märchen vom anonymen Bewegungsprofil.
(http://www.spiegel.de/netzwelt/web/mobilfunkspuren-lassen-sich-leicht-menschen-zuordnen-a-891850.html)

Wie man sich technisch ein wenig dagegen wehren kann, das künftig nicht mehr 4 Datensätze genügen um ein Bewegungsprofil heraus zu filtern zu können.


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.