iMessage für Android fliegt aus dem Google Play Store

25. September 2013 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: caschy

Gestern berichteten wir an dieser Stelle über eine App, die eigentlich eine Lücke füllt. Apples iMessage ist ein durchaus beliebter Dienst, da er Nachrichten unified darstellt und so keine Unterschiede erkennbar sind, ob nun Nachrichten per SMS oder iMessage hereinkommen. Der Vorteil an iMessage ist das Vorhandensein der Nachrichten auf den Apple-Plattformen und die kostenlose Nutzung via WLAN.

imessage

Leider fehlt eben eine Android-Ausgabe von iMessage. Diese interessante Lücke hat sich ein Entwickler zunutze gemacht, der seine App intern als Mac Mini ausgab, sodass die Kommunikation mit den Apple-Servern auch vom Android-Smartphone aus gelang. Dumm nur: Die App kommunizierte nicht nur mit Apple-Servern, sondern auch mit externen Servern in China, sodass klar sein konnte: die App greift eventuell Nachrichten, dazu Benutzernamen und Passwörter des vorhandenen Apple-Kontos ab – dumm, wer vielleicht auch noch seine Kreditkarte an das Konto gekoppelt hat.

Nicht schwer zu erraten: die App hat eher schlechte Chancen auf einem Verbleib im Google Play Store. Und richtig: seit heute Nacht ist die App aus dem Play Store von Google verschwunden, sodass iMessage für Android keinen Schaden mehr anrichten kann. Ob Google oder Apple hinter dem Entfernen liegen, ist unklar, die Homepage des Entwicklers ist nun ebenfalls nicht mehr zu erreichen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22497 Artikel geschrieben.