iMac soll vor einem Refresh stehen

11. Juni 2014 Kategorie: Apple, Hardware, geschrieben von:

Die französische Webseite MacGeneration berichtet in einem Beitrag derzeit davon, dass der iMac vor einem Refresh im Apple Store stehen soll. Die Seite wusste beim jüngsten MacBook Air-Refresh auch schon vorab Bescheid und informiert nun über die neuen Ausstattungsmerkmale des iMac Mitte 2014.

MacBook Air 2013_007

Basis des Upgrades sind die neuen Haswell-Prozessoren von Intel, diese sollen angeblich in Stärken von 3 GHz, 3,30 GHz und 3,5 GHz  (i5-4590S, i5-4590 und i5-490) verbaut werden. Ob die neuen iMacs auch mit Thunderbolt 2 ausgerüstet werden, ist bislang nichts bekannt – auch nicht, ob sie etwas günstiger werden.

Das MacBook Air bekam bekanntlich einen besseren Prozessor und wurde um 100 Euro günstiger. In der Nachricht ist auch zu lesen, dass ein Kunde, der einen iMac bestellte, zuerst eine Bestätigung für den 12. Juni hatte, nun seine Lieferung auf den 18. Juni verschoben wurde – vielleicht hat er dann ja schon einen iMac mit der besseren CPU. Sobald sich in diese Richtung etwas bewegt, werden wir hier sicherlich darüber berichten. So schaut es bislang aus:

iMacs


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.