Illegale Serien-Downloads: Game of Thrones auch 2015 Spitzenreiter

28. Dezember 2015 Kategorie: Internet, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_torrentMachen wir uns nichts vor, trotz Verfügbarkeit zahlreicher Videostreamingdienste bedienen sich sehr viele Menschen weiterhin nicht ganz so legaler Methoden, um sich mit Filmen und Serien einzudecken. Und auch für solche Downloads gibt es Charts, die zeigen, welche Inhalte am meisten heruntergeladen wurden. Interessant ist hier auch der Vergleich mit den TV-Zuschauern in den USA, auch wenn dieser ein wenig hinkt, denn die Torrents werden weltweit geladen. Wie im letzten Jahr und dem Jahr zuvor und auch vor drei Jahren ist wieder Game of Thrones die Spitzenreiter-Serie unter den Downloads, die via BitTorrent durchgeführt wurden.

14,4 Millionen geschätzte Downloads kann Game of Thrones 2015 verbuchen, dem stehen 8,11 Millionen Fernsehzuschauer in den USA gegenüber. Game of Thrones stellte dabei auch noch einen weiteren Rekord auf. 258.131 Peers gab es für die Serie gleichzeitig. Durchaus beeindruckend, so rein technisch gesehen, die Rechteinhaber der Serien sehen das sicher anders.

tf_got

Auf dem zweiten Platz befindet sich mit The Walking Dead ebenfalls ein alter Bekannter. Hier übersteigen die TV-Zuschauerzahlen die der Downloader aber um einiges. 6,9 Millionen illegale Downloads gegen 15,78 Millionen Fernsehzuschauer. Für mich etwas überraschend ist der dritte Platz. The Big Bang Theory. Hierzulande kann man der Serie kaum entgehen, wenn man den Fernseher einschaltet. Hindert die Menschen aber nicht daran, sich die Serie auch zu laden. 4,4 Millionen Downloads kann die Serie verzeichnen.

Aber auch hier sind die Fernsehzuschauer mit 18,3 Millionen ein vielfaches höher. Es ist damit auch die am meisten von den TV-Zuschauern gesehene Serie der Top 10 von Torrent-Downloads. Was die Top 10 außerdem verraten: Es scheint keinen Zusammenhang zwischen Erfolg einer Serie im TV und den illegalen Downloads zu geben. Allerdings werden in den Charts auch nur Torrent-Downloads berücksichtig, keine von Filhoster-Seiten oder Online-Streamingdiensten (illegaler Natur). Es dürften also weitaus mehr Menschen auf illegale Kopien zurückgreifen.

Interessant wäre noch zu wissen, wie viele der Downloader die Serien dann auch tatsächlich angeschaut wurden. Es gibt ja auch viele „Sammler“, die sich alle verfügbaren Inhalte auf die Festplatte holen, egal ob man diese dann auch schaut oder nicht.

(Quelle: TorrentFreak)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8758 Artikel geschrieben.