iFixit Teardown des OnePlus 2: Gute Noten und leicht zu reparieren

16. August 2015 Kategorie: Android, Hardware, geschrieben von:

Aktuell hagelt es ja wieder neue Smartphones so weit das Auge reicht. Eines der Geräte, welches aktuell im medialen Rampenlicht steht, ist das OnePlus 2. Während sich viele darüber echauffieren, dass ein scheinbar rundum gelungenes Smartphone im Jahr 2015 kein NFC an Bord hat, sehen andere es als einzig wahren Flagschiff-Killer an.

Ki1Dt2mSCUPttnFM

 

Wie dem auch sei, die Seite iFixit interessiert dies alles eher nicht. Die Jungs und Mädels interessiert nur eins: Kann man das Gerät gut und ohne großen Aufwand zerlegen und einfach reparieren ohne vorher ein Ingenieurs-Diplom zu machen. Daher hat sich iFixit das OnePlus 2 vor die Brust genommen und verteilt tatsächlich gute Noten.

xPJNydjYWkqOax13

Lediglich einen Schraubenzieher und maximal eine Pinzette dürftet Ihr für das Zerlegen des OnePlus 2 benötigen, denn die modularen Komponenten sind recht einfach zu ersetzen. Auch der USB Typ-C Port – welcher der erste verbaute in einem Smartphone dieses Jahr ist – soll relativ reibungslos auszutauschen sein. Gleiches gilt auch für den Akku.

N2MbenZCRYx5hIFh

Daher kommt iFixit unterm Strich auf die Wertung 7 von 10, wobei 10 der Wert für „am leichtesten zu reparieren“ ist. Einziges Manko, welches iFixit nicht gefielt ist, dass das LCD-Panel mit dem Digitizer verklebt ist und somit im Fall der Fälle beide Teile komplett ersetzt werden müssten. Zudem ist der Mittelrahmen ausschließlich unter Einsatz von Hitze zu entfernen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.