IFA 2014: Motorola Moto X (zweite Generation) vorgestellt

5. September 2014 Kategorie: Android, Mobile, geschrieben von:

Grüße aus Berlin, Grüße von der IFA. Wir waren gestern bei Motorola unterwegs und haben uns neue Geräte angeschaut. Eines von ihnen ist das Motorola Moto X der zweiten Generation. Kurz vorab gesagt: ich finde es richtig gelungen, ein Smartphone, welches man in dieser Preisklasse auf jeden Fall im Auge behalten sollte.

IMG_0553

5,2 Zoll ist das Motorola Moto X der zweiten Generation groß und bei dieser Größe werden 1080p (423 ppi) geliefert. Unter der Haube verbaut Motorola den flotten Snapdragon 801, der mit 2,5 GHz taktet, zudem kommt eine Adreno 330 GPU zum Einsatz. Des Weiteren setzt Motorola auf 16 GB Speicher in der Grundausstattung und 2 GB RAM. Zwei Kameras sind an Bord, die flott auslösende Rearcam ist 13 Megapixel stark, die Frontcam verfügt über 2 Megapixel.

IMG_4715

Die üblichen Spielereien wie Zeitlupenvideo, Serienbildfunktion, Auto HDR, Panorama und Co findet man ebenfalls vor. Was wie immer schön ist: Motorola hat seine wenigen Mehrwertdienste vorinstalliert, bietet ansonsten aber nackte Android-Experience. Finde ich klasse gelöst. Ebenfalls wird das Motorola Moto X der zweiten Generation mit diversen Spielereien über den Moto Maker anpassbar sein.

IMG_4718

Kunststoff, Leder und Holz sind in vorgefertigten Grundausstattungen zu finden, gerade die Leder-Ausgabe machte hier einen extrem guten Eindruck auf mich. Lag gut in der Hand, fühlte sich gut an – lag sicherlich auch am geschwungenen Metallrahmen. Weiterhin sind die „üblichen Verdächtigen“ an Bord: Bluetooth 4.0 LE, LTE, NFC und Wi-Fi 802.11a/g/b/n/ac (dualbandfähig). Motorola verbaut im Moto X der zweiten Generation einen 2300 mAh starken Akku, der euch laut Aussagen von Motorola dazu ausreicht, um euch über den Tag zu bringen.

IMG_4720

Dank erweiterter Sprachsteuerung kann man beim neuen Moto X einen individuellen Sprachbefehl auswählen und mit der eigenen Stimme so gut wie alles erledigen. Das Moto X lernt, was einem wichtig ist, passt sich daran an und macht tägliche Interaktionen noch einfacher.

IMG_4724

Ab Werk ist Android 4.4 KitKat vorinstalliert und Motorola wird sicherlich wieder zu den Ersten gehören, die die nächste Version, Android L, auf das Gerät bringen. Das neue Motorola Moto X wird in der ersten bis zweiten Oktoberwoche erscheinen und in der Grundversion 499 Euro kosten, weitere Optionen bietet der Moto Maker. Wirklich schönes Gerät, mag ich leiden. Einen Test werdet ihr hier demnächst sicherlich lesen können.

IMG_0542

Der Vollständigkeit halber hier noch die offiziellen tech Specs des Moto X der zweiten Generation:

MotoX_Specs


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.